24.01.11 06:52 Uhr
 1.719
 

"Dschungelcamp": Kay One rief für Sarah Knappik an, um sie leiden zu sehen

Rapper Kay One (26) sollte vor einiger Zeit selbst in den Dschungel bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ziehen. Stattdessen darf Deutschland nun Sarah Knappik bewundern, die nebenbei eine gute Freundin von Kay One ist. "Die ist Atze, die ist cool", so seine Worte.

Um Sarah zu ärgern, sagte er allen seinen Freunden, dass sie für Sarah Knappik anrufen sollen, damit sie so oft es geht zur Dschungelprüfung muss. Anfangs fand er es noch lustig, was sich nun aber geändert hat.

Mittlerweile glaubt er, dass Sarah im Camp leidet und regelrecht kaputt geht. So hoffte er, dass sie vielleicht von sich aus gehen würde, damit es ihr bald wieder besser geht. Allerdings sagte er im Nachhinein auch, dass es dabei um viel Geld geht und sie also doch besser im Camp bleiben sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Sarah Knappik, Kay One
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2011 08:07 Uhr von DeeRow
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Einmal Minus für Crushial: und nochmal für KayOne... weil ich ihn net kenne, aber das, was er hier sagt, so gar net "atze" ist!
Kommentar ansehen
24.01.2011 08:44 Uhr von Flyingarts
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und Kay One war nochmal wer?
Unglaublich, wie sich die ganzen C- und D-Promis zu Wort melden, wenn die B-Promis in den Medien sind und nicht selber antworten können...
Kommentar ansehen
24.01.2011 08:49 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie sehr Hirnamputiert: ist der Typ eigentlich....
Kommentar ansehen
24.01.2011 14:01 Uhr von nohbgub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine dumme Sendung (Dschungelcamp) !!!




P.S. Wann ist es endlich 22:15 ???

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?