24.01.11 06:45 Uhr
 2.559
 

Deutscher seit fast 25 Jahren in US-Gefängnis - unschuldig?

Jens Söring, Sohn eines deutschen Diplomaten, soll 1985 die Eltern der Frau getötet haben, mit der er damals zusammen war. Seit fast 25 Jahren sitzt er deswegen in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Virginia und bezieht seinen Lebenswillen aus der Hoffnung, noch aus dem US-Gefängnis freizukommen.

Söring bestreitet die Tat und es gibt durchaus Zweifel: Von den 42 DNS-Spuren, die damals sichergestellt wurden und 2009 nachträglich analysiert wurden, konnte ihm keine einzige zugeordnet werden - und das obwohl er sich am Tatort verletzt haben soll.

In Aussicht auf eine Überstellung nach Deutschland verzichtete er auf eine Klage auf Wiederaufnahme. Die geplante Überstellung wurde jedoch zurückgenommen und die Frist für die Wiederaufnahme verstrich indessen. Die letzte Hoffnung ist für Söring nun die deutsche Öffentlichkeit und Politik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheRoadrunner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Gefängnis, Deutscher, Berufung, Unschuld
Quelle: www.sueddeutsche.de.

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2011 06:45 Uhr von TheRoadrunner
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
In USA sitzen viele Menschen, bei denen mindestens starke Zweifel an der Schuld bestehen, im Gefängnis. Leider wird die Öffentlichkeit in der Regel nur auf Einzelschicksale aufmerksam, und die Unterstützung durch Öffentlichkeit und (eventuell. infolgedessen) der Politik stellt für viele die letzte Hoffnung dar.
Und machen wir uns nichts vor: wäre er nicht Deutscher, würde sich hier kaum ein Mensch für sein Schicksal interessieren.
Kommentar ansehen
24.01.2011 07:25 Uhr von Doloro
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Arme Sau, wenn er tatsächlich unschuldig ist!
Kommentar ansehen
24.01.2011 07:33 Uhr von DeeRow
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hier, das Video: http://www.youtube.com/...


Er wars.

Für die Alte.

Tja, dumm gelaufen!


Macht euch selber ein Bild.

Der Typ ist hochintelligent, also nicht verwirren lassen von den schönen Worten. Einfach mal u.a. auf die Körpersprache achten. Ich kann mich auch täuschen, aber schauts euch an, gibt ne Menge Dokus darüber.

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
24.01.2011 08:55 Uhr von XvT0x
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@DeeRow: hab mir zwar nur die ersten paar minuten angesehen, aber sehs genauso..

unvorstellbar so ruhig zu bleiben vor gericht wenn man obwohl man unschuldig ist gerade 2 mal lebenslänglich bekommen hat...
Kommentar ansehen
24.01.2011 13:52 Uhr von Chuck-Norris
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: Laut den Dokus beklagt er sich im Interview darüber dass ihn alle gemeinsam nur verurteilen, kein fairer Prozess etc...
Und dann verlässt er sich auf die mündliche Zusage eines direkten Gegenspielers!? Wohl zu oft die Seife aufgehoben...
Er ist eh in beiden möglichen Fällen selbst schuld:
1. Er war es -> selbst schuld
2. Er war es nicht und das gesamte Geständnis und die Geschichten um die Frau zu retten -> ebenfalls selbst schuld

Abitur schützt eben nicht vor Dummheit...
Kommentar ansehen
24.01.2011 14:28 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HASS: Das jemand von unzähligen messerstichen umgebracht wird zeugt von purer Hass.
Das jemand sowas aus liebe macht kann ich mir nicht vorstellen.
Und das er Intelligent ist, ist noch lange kein tatverdacht.
Außerdem wusste jeder das die freundin die eltern gehasst hat.

Ich stelle es mir so vor das die eltern die tochter zum ausrassten gebracht hat am esstisch und dann sind bei ihr die sicherungen durchgebrannt.
Kommentar ansehen
24.01.2011 19:07 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Franz: Liess nochmal die News. Und dann ggf. nochmal, dann begreifst Du eventuell, dass es nicht seine Wahl war, sich dort aufzuhalten. Er ist Diplomatensohn...
Kommentar ansehen
24.01.2011 19:37 Uhr von DeeRow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
farm: Da widerspreche ich wehement...

Und nicht nur, weil Hass auf die Eltern und Liebe zur Tochter sich absolut nicht ausschliessen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?