23.01.11 19:31 Uhr
 184
 

Bochum: Sonderausstellung über Anatol Herzfeld zum 80. Geburtstag

Das Museum Bochum würdigt einen der bedeutendsten Gegenwartskünstler mit einer Sonderausstellung: Anatol Herzfeld feiert in diesen Tagen seinen 80. Geburtstag. Der Künstler arbeitet mit verschiedenen Materialien und sieht sich in der Tradition von Joseph Beuys.

Der gebürtige Ostpreuße ging beim großen deutschen Gegenwartskünstler Beuys in die "Lehre". Erstmals präsentierte der Künstler 1973 seine Arbeiten in Bochum, kehrte danach häufiger ins Ruhrgebiet zurück. exemplarische Arbeiten sind auch in den Augusta-Krankenanstalten in Bochum zu sehen.

Seine eigentliche Heimat liegt in der Nähe von Neuss. Auf der "Insel Hombroich" hat sich der Jubilar eine Art Naturidylle mit architektonischem Anspruch und viel Kunst eingerichtet. Nach Ansicht seiner Kritiker ist die Kunst Herzfelds "erdverbunden und unmittelbar".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburtstag, Bochum, Sonderausstellung, Anatol Herzfeld
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?