23.01.11 18:22 Uhr
 89
 

Rom: Zur Weltgebetswoche ruft Papst Benedikt XVI. zu verschiedenen Grundsätzen auf

Bei dem zur Tradition gehörenden Angelusgebet auf dem Petersplatz in Rom sagte Papst Benedikt unter anderem zu den Gläubigen: "Wir müssen Gottes Wort in der lebendigen Tradition der Kirche erhören, brüderliche Einheit leben und das Gebet praktizieren".

Zudem rief er noch zur Gebetswoche die christlichen Kirchen zu Gebet und Einheit auf. Nur durch diese Praxis könne die Kirche ihren Missionsauftrag eindrucksvoll in die Praxis umsetzen.

Der Papst kündigte noch an, dass er am Dienstag, den 25. Januar 2011, in der Basilika San Paolo diese Weltgebetswoche abschließend beenden werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rom, Benedikt XVI., Gottesdienst, Beten, Weltgebetstag
Quelle: www.kanal8.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2011 18:22 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Durch eine weltweite Gemeinschaft von 349 Kirchen wird seit vielen Jahren diese Weltgebetswoche mit wechselnden Themen angeboten. (Bild zeigt Papst Benedikt XVI.)
Kommentar ansehen
29.01.2011 11:23 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebetsjahre: Früher mußten die kath.Bürger das berühmte Gebet beten.
Händchen falten ,Köpfchen senken
und an Adolf Hitler denken.
Gemeinsam in zehn Sprachen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?