23.01.11 18:01 Uhr
 939
 

Neue Migränetherapie zeigt gute Ergebnisse

Wissenschaftler von der Universität in Ohio berichten jetzt über die Erfolge einer neuen Kombinationstherapie gegen Migräne.

Eine Kombination aus Betablockern und therapeutischen Schulungen soll den Ergebnissen der Studie nach die Lebensqualität der daran beteiligten Patienten in allgemeinen verbessern und die Anzahl der Migräneattacken reduzieren.

An der Studie nahmen 232 Patienten teil, die trotz anderer moderner Therapien keine Verbesserung ihres Zustandes erfahren haben. Die genauen Ergebnisse der Studie kann man in der Fachzeitschrift "British Medical Journal" nachlesen.