23.01.11 14:21 Uhr
 218
 

Grefrath: Diebe stehlen 173 bronzene Gedenktafeln von Friedhof

Unbekannte Diebe haben auf einem Grefrather Friedhof 173 bronzene Gedenktafeln gestohlen. Die Tafeln sind versehen mit den Namen von Gefallenen aus der Zeit des ersten Weltkriegs.

Der Diebstahl wird nun in einem Ausschuss am Montagabend zum Thema gemacht. Örtliche Politiker sprechen sich nun für eine verstärkte Polizeikontrolle aus, sowie für eine größere Umsicht durch die Bürger.

"Wir sind entsetzt über diesen moralischen Tabu-Bruch und sollten im politischen Raum überlegen, wie wir das Andenken an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs wieder herstellen", sagte die CDU-Partei-Vorsitzende Kirsten Peters.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Friedhof, Gedenken, Tafel, Grefrath
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2011 15:39 Uhr von Bokaj
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das ist wirklich ein Tabubruch :-(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?