23.01.11 12:49 Uhr
 340
 

1. FC Köln: Vorstand wird mit afrikanischen Diktatoren verglichen

Der nächste Akt im Kampf um die Macht beim 1. FC Köln wurde jetzt von der Fan-Initiative "fc-reloaded" über deren Homepage eingeläutet. Darin werden schwere Vorwürfe gegen den Vorstand um Wolfgang Overath erhoben. Unter anderem wirft man den Verantwortlichen Tricksereien und Geldverschwendung vor.

Im Zusammenhang mit der Herausgabe der Mitgliederadressen, diese braucht "fc-reloaded" um eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen, vergleicht man die Methoden des Vereinsvorstands mit der von afrikanischen beziehungsweise osteuropäischen Diktatoren.

Auch wirft man den Verein vor, die Adressen schon früher zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben zu haben, dies könnte sogar ein Verstoß gegen Datenschutzrichtlinien gewesen sein. Dies werde man jetzt auch prüfen lassen. Des weiteren gab es Bemühungen Berichterstattung über die Initiative zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Köln, Fan, Vorstand, Initiative
Quelle: www.schlaunews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2011 12:49 Uhr von Maik23
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind die Vorwürfe noch wesentlich ausführlicher beschrieben zudem wird dort berichtet was die Initiative vorhat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung
Hamburg versucht die G 20 Abschlusskundgebung zu verhindern
Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?