23.01.11 12:32 Uhr
 733
 

Wissenschaftler entwickeln das "intelligente" Verbandsmaterial

Die Forscher von der Universität Siegen wollen demnächst einen Wundverband entwickeln, der den Zustand der Wunde einschätzen und die Anwesenheit von Bakterien durch eine Farbveränderung zeigen kann.

Des Weiteren soll der Verband in einer Situation, die danach verlangt, entsprechende Wirkstoffe freisetzen, die die Bakterien bekämpfen.

Demnächst werden die Forscher aber daran arbeiten, die biologische Beschaffenheit der Keime zu klassifizieren, damit man später die Farbstoffe bestimmten Keimen zuordnen und somit die gezielte Freisetzung der antibakteriellen Stoffe steuern kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Infektion, Verband, Bakterie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe