23.01.11 10:19 Uhr
 97
 

Schweden: Oper oder Theater - wer darf "Karlssohn vom Dach" aufführen?

Um die Frage, wer den nun den Kinderbuchklassiker "Karlssohn vom Dach" von Astrid Lindgren als Oper auf die Bühnen bringen darf, ist jetzt eine Meinungsverschiedenheit zwischen einem Theater und einer Oper entbrannt.

Vom privat geführten Oscar-Theater in Stockholm wurde schon das Buch inszeniert und man möchte damit erreichen, dass das Opernhaus in Malmö ein vergleichbares Vorhaben aufgibt.

Der schwedischen Zeitung "Sydsvenska Dagbladet" sagte der Produzent Staffan Götestam, dass seine Firma an dem Kinderroman die Exklusivrechte besitze. Trotzdem will die Oper in Malmö an ihrem Vorhaben festhalten, da sie eine andere und kindgerechtere Version in Planung habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweden, Theater, Dach, Oper
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2011 10:19 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Normalerweise hat derjenige das Sagen, der die Exklusivrechte besitzt. Da Malmö die Exklusivrechte besitzt und Stockholm bisher "nur inszeniert“ hat…? (Bild zeigt Astrid Lindgren "Karlsson vom Dach" bei Skanden in Stockholm)

[ nachträglich editiert von jsbach ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?