22.01.11 16:53 Uhr
 8.264
 

Der geheimnisvolle Besucher des Grabes von E. A. Poe erscheint auch dieses Jahr nicht

Der geheimnisvolle Besucher des Grabs des berühmten amerikanischen Schriftstellers Edgar Allen Poe hat sich auch dieses Jahr nicht gezeigt.

Seit 1949 und bis vor zwei Jahren wurden in der Nacht zum Geburtstag von Poe drei rote Rosen sowie eine halbvolle Flasche Cognacs von einem in schwarz gekleideten Unbekannten, der außerdem einen Hut und einen weißen Schal trug, auf sein Grab gelegt.

Der mysteriöser Mann tauchte aber bereits letztes Jahr nicht auf. Darauf wurde über sein Fernbleiben viel spekuliert. Viele befürchteten, dass ihm etwas zugestoßen war. Die Fans wollen dennoch die Tradition weiter führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Besucher, Grab, Schriftsteller, Edgar Allan Poe
Quelle: news.blogs.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2011 17:11 Uhr von Jlaebbischer
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Besucher seit 1949 zum Grab kommt, kann man sich wohl denken, was dem passiert ist. Entweder an Altersschwäche gestorben, oder nicht mehr in der Lage, den Weg zum Grab selbst zu laufen.

Denn wenn die Person 1949 30 Jahre Alt war, wäre sie jetzt ja 92 Jahre Alt, wenn ich mich nicht verrechnet hab. BEi inem anderen, möglicherweise noch höhren Alter kann man ja ausrechnen, wie Alt die Person jetzt wäre.
Kommentar ansehen
22.01.2011 17:50 Uhr von irving
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: zwar konnte ich das nicht alles in die News reinquetschen, aber die "Legende" besagt, dass der Mann, dessen Identität bis heute nicht bekannt ist und der im Jahre 1949 die Tradition gestartet hat, diese an seine Söhne "weiter gegeben" hat. Aber auch sie können mittlerweile ziemlich alt sein.

[ nachträglich editiert von irving ]
Kommentar ansehen
22.01.2011 17:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht die Sache wesentlich logischer :)
Kommentar ansehen
22.01.2011 17:58 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie es mein Vorredner schrieb wenn er seit 1949, Poe´s 100. Todestag, dort erscheint hat der Unbekannte auch schon ein gehobenes Alter erreicht, das sind ja immerhin schon 62 jahre, und wird er nun wahrscheinlich mit dem Guten Edgar Allen Poe gemeinsam auf ewig durchs Jenseits wandeln.
Kommentar ansehen
22.01.2011 18:45 Uhr von GottesBote
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2011 23:52 Uhr von joghurinho
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Jopi Heesters???
Kommentar ansehen
23.01.2011 08:33 Uhr von DeeRow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol, cool ist dieser Satz: "Viele befürchteten, dass ihm etwas zugestoßen war."

Inhaltlich... da wird sich Sorgen gemacht um eine mysteriöse Figur. :)

Erinnert einen an früher, als K.I.T.T. in eine Säuregrube geworfen wurde, und man mitfühlte, als ob er lebte :)
Kommentar ansehen
24.01.2011 01:35 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woher wissen die eigentlich dass es ein Mann war?
Kommentar ansehen
24.01.2011 07:12 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vincent Price? aber der hätte schon längst seine Söhne schicken müssen
Kommentar ansehen
24.01.2011 07:41 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider kann: ich nächstes Jahr das Grab auch nicht besuchen. Da steht ein Urlaub in Malledivien mit den Herren Ol´ Ink Lussif und Ol´ Yucan Iht auf dem Programm ...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?