22.01.11 16:02 Uhr
 441
 

Saudi-Arabien: Mitsechziger zündet sich selbst an und stirbt in Krankenhaus

In Saudi-Arabien zündete sich am Freitag eine männliche Person an und verletzte sich dabei tödlich. Ein Zivilschutzsprecher teilte den staatlichen Pressemedien heute mit, dass es sich bei dem Selbstmörder um einen Mitsechziger gehandelt hätte. Er sei in einer Klinik verstorben.

In Saudi-Arabien ist es erstmals zu einem Suizid dieser Art seit der Selbstverbrennung des jungen tunesischen Mohammed Bouazizi gekommen. Dieser hatte sich Ende des letzten Jahres selbst verbrannt und für den Ausbruch von Unruhen in Tunesien gesorgt.

In Mauretanien ist am heutigen Samstag ein 43 Jahre alter Mann an seinen Selbstverbrennungs-Verletzungen gestorben. Dieser protestierte damit vor fünf Tagen gegen die mauretanische Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Saudi-Arabien, Suizid, Selbsmord
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo