22.01.11 13:36 Uhr
 789
 

Brust-OPs mit einem Preis unter 5.000 Euro sind bedenklich

Die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen hat jetzt vor Brust-OPs, deren Kosten weniger als 5.000 Euro betragen, gewarnt.Die Wahrscheinlichkeit, dass bei solchen Angriffen minderwertige Implantate eingesetzt werden, sei sehr groß.

Ein seriöser Chirurg soll zwischen 5.500 und 8.500 für den Eingriff berechnen. Außerdem seien seriöse Ärzte, die sich auf Schönheitschirurgie spezialisieren, des häufigeren Mitglieder diverser Fachgesellschaften und nehmen an Fortbildungen teil.

Des Weiteren sollen Patienten darauf achten, dass der Arzt sich genug Zeit für das erste Gespräch nimmt und sie über die möglichen Risiken der bevorstehenden Operation sowie die notwendige Begleitmaßnahmen und die Nachbehandlung aufklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Euro, Preis, Brust, Operation, Schönheitschirurgie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2011 13:41 Uhr von inzeparasit
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2011 16:02 Uhr von Pliegl
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: Naja.. ist ähnlich wie bei dem diskutierten "Dönerpreis".
Der muss min. so und soviel kosten damit er rein wirtschaftlich überhaupt Gewinn abwirft.Alles unter dieser Grenze geht nicht mit rechten Dingen zu.
Natürlich bedeuten hohe Preise nicht unbedingt besser Qualität.

Aber wer sich für 2-3k unters Messer legt ist im Endeffekt selber Schuld...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?