22.01.11 12:53 Uhr
 478
 

Zimbabwe: 27 Prozent der registrierten Wähler waren schon tot

Die Organisation Zimbabwe Election Support Network hat sich einmal die offiziellen Wählerlisten im südafrikanischen Land Zimbabwe genauer angeschaut und Erstaunliches festgestellt. Mehr als ein Viertel des registrierten Wahlvolkes ist eigentlich schon tot.

So kam bei Computertests heraus, dass beispielsweise 2344 Menschen bereits älter als 101 Jahre sind, neun weitere wurden mit Geburtsdaten zwischen 1890 und 1900 ausgewiesen. Auf der Wählerliste standen ferner 93 Neugeborene.

Hintergrund der Überprüfung sind Planungen, wonach in diesem Jahr Präsidentschaftswahlen in dem afrikanischen Staat stattfinden sollen. Die Wahlkommission des Landes kündigte bereits an, dass eine Überarbeitung der Listen nicht in Frage komme. Als Grund nannten die Verantwortlichen Geldmangel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Toter, Kreuz, Wähler, Simbabwe, Präsidentschaftswahl, Wahlfälschung, Wahlkommission
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2011 12:53 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer bescheißt, sollte etwas geschickter vorgehen. Damit bestätigt sich der Verdacht, dass der alternde Mugabe-Präsident, der das Land wie sein persönliches Girokonto betrachtet und behandelt, ein Diktator ist.

Wussten wir vorher auch schon, nun haben wir aber einen Beweis, und zwar einen handfesten, oder nicht?
Kommentar ansehen
22.01.2011 13:04 Uhr von Python44
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Damit hat Mugabe doch schonmal seine 27% Stammwählerschaft ;o)))
Kommentar ansehen
22.01.2011 13:14 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und: das zeigt noch mehr wie sehr eine Spaltung gewünscht wird und die Stimmen reichen auch so.
Kommentar ansehen
22.01.2011 19:19 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Durchschnittliche lebenserwartung in Zimbabwe ist doch um 50 oder so...oder?
Kommentar ansehen
23.01.2011 03:28 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
werden die Wahllisten nicht nachgebessert, kann man jetzt schon von Wahlbetrug sprechen.

Solche alschen Listen auf Einwohnermeldeämter hat es in Japan auch schon gegeben. Deshalb hatten die Japaner eine so hohe Lebenserwartung. Nach Korrektur hat man estgestellt, dass die Japaner auch nicht so viel älter werden wie andere Menschen auch.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?