22.01.11 11:26 Uhr
 478
 

Ökostrom fehlt die notwendige Infrastruktur

Aus einem aktuellen Elektrizitätsbericht von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle geht hervor, dass die notwendigen Überlandleitungen, die für erneuerbare Energie benötigt werden, in Folge politischer Blockaden nicht fertig gestellt werden können.

Werden die benötigten Überlandleitungen jedoch nicht gebaut, fehlt die nötige Kompensierung für das Stromnetz. Das bedeutet, dass der Bau neuer Solar-,Wind- und Wasserkraftwerke das Stromnetz überlasten könnte.

Aus dem Bericht geht hervor, dass bereits heutzutage das System zu bestimmten Zeiten seine Stabilitätsgrenze erreicht. So kann es bereits im nächsten Jahr beim Ausbau der regenerativen Kraftwerke zur Absenkung des Sicherheitsniveau kommen, was starke Netzschwankungen und Kurzschlüsse zur Folge hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kraftwerk, Ökostrom, Infrastruktur, Stabilitätsgrenze, Netzleitung
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2011 11:31 Uhr von inzeparasit
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2011 11:37 Uhr von anderschd
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Möchte Hr.Brüderle: die nächste Preisrunde jetzt schon begründen?
Wer hätte denn Druck machen müssen auf die großen 4?


@inze Hä?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
22.01.2011 12:27 Uhr von Horndreher
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Oder einfach: Ein Atomkraftwerke vom Netz nehmen. Der Strom der fließt bleibt der selbe und man kann auf die vorhandene Infrastruktur zurück greifen. Ok man könnte das Plus dann nicht teuer exportieren, aber hey es wäre machbar wenn man solche infrastrukturellen Netze wie Energie, Bahn oder Telekomunikation in private Hände gegeben hätte.
Kommentar ansehen
22.01.2011 12:50 Uhr von Flying-Ghost
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr habt doch keine Ahnung! Ökostrom kann nicht über herkömmliche Kabel transportiert werden. Das Kupfer muss aus ökologisch gewonnenem Kupfererz bestehen. Die Isolierung der Kabel ist aus handgepflückter Baumwolle unter Berücksichtigung der Lebensumstände der Steinwolllaus. Hinzu kommt das die Isolatoren nur aus reinstem recyceltem Grünglas aus Weinflaschen der Jahrgangs 1879 hergestellt werden können. Und dann kommt Ihr mit Preisanstieg wegen ´Bull-Shit-Bingo´ an.

Ihr habt alle keine Ahnung!
Kommentar ansehen
22.01.2011 13:13 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elektrizitätsbericht von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle.
Was es nicht alles gibt.
Kommentar ansehen
22.01.2011 13:17 Uhr von Mario1985
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
inzeparasit: was dein Kommentar beitragen soll keine Ahnung... Dass du ein unterbelichtestes Individum bist hast du leider Gottes schon öfters zur Schau gestellt. Atomkraft ist nicht das einzig wahre.... Wohin mit dem Müll, wie ich in einer anderen News schon mal erwähnt hatte, dass auch die Atomkraftbefürworter den Müll nicht in ihrer Nähe liegen haben wollen....

Obschon ich teilweise glaube dass du eher ein Troll wie Alice bist... weil die Rechtschreibfehler doch schon gleichermaßen auftreten. Nur Rechtschreibflames kann man halt nur bringen wenn man keine anderen Argumente besitzt.

Flying-Ghost
Dein Kommentar ist mal die absolute Krönung der Ironie.... So einen ironischen Beitrag ohne Ankündigung ist schon bissel böse, den Beitrag werden einige hier als ernst auffassen, deswegen mein Hinweis.. Der Beitrag von FG ist Pure Ironie..... :-)
Kommentar ansehen
22.01.2011 13:32 Uhr von Inc.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich meine Stromrechnung so anschaue die ich eben bekommen habe, dann hab ich gefühlt 5 Windparks mitfinanziert! Ich dachte wircklich das ich 2010 sparsam war!

Dann kam die Preiserhöung am ende des Jahres. Da wurde mir ganz warm ums Herz, als der Anbieter schrieb wie sie doch verhindert haben das der Strompreis explodiert und sie deshalb nur eine kleine erhöung einfordern.

Achja, so nette Menschen aus der Stomlobby müßte es öfter geben. ;)

[ nachträglich editiert von Inc. ]
Kommentar ansehen
22.01.2011 14:50 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt erst verblüfft gelesen: "Das bedeutet, dass der Bau neuer Solar-,Wind- und Wasserkraftwerke das Stromnetz überlasten könnte."

Ich dachte der Ökostrom soll den Anderen ablösen nicht zusätzlich eingespeist werden. Wer veräppelt uns denn da wieder.....
Kommentar ansehen
22.01.2011 15:22 Uhr von blaablaablaa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
solange: ich nur einen cent für ökostrom mehr zahlen muss, ist das für mich die grösste shice, dann nehme ich doch lieber kohle/atomstrom,
Kommentar ansehen
22.01.2011 16:33 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
kein Argument ist zu blöde: um gegen erneuerbare Energiequellen zu stänkern.
Kommentar ansehen
22.01.2011 22:59 Uhr von blaablaablaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ U.R.Wankers: ,,um gegen erneuerbare Energiequellen zu stänkern. ,,

wenn es an meinen geldbeutel geht, werde ich allergisch, das hat nix mit stänkern zu tun, das hat was mit real wirtschaften zu tun
Kommentar ansehen
23.01.2011 16:33 Uhr von cav3man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Ökostrom: "Ich dachte der Ökostrom soll den Anderen ablösen nicht zusätzlich eingespeist werden. Wer veräppelt uns denn da wieder....."

Die beiden Systeme von "gewöhnlichem" Strom und "Öko" Strom funktionieren eben anders. Niemand hat jemals was anderen behauptet... also veräppelt dich niemand außer vielleicht du selbst ;)

"solange ich nur einen cent für ökostrom mehr zahlen muss, ist das für mich die grösste shice, dann nehme ich doch lieber kohle/atomstrom,"
Ist dir auch bewusst das der Preis an der EEX (Börse für Strom) für Strom um den gleichen Wert gesunken ist durch Ökostrom, wie die EEG Umlage durch Ökostrom gestiegen ist?
Die Senkung geben die Stromerzeuger nur nicht an dich weiter und gekauln dir vor, dass Ökostrom Schuld an der Erhöhung ist. Damit du auch ja nicht zum Ökostrom wechselst.
Kommentar ansehen
23.01.2011 17:30 Uhr von blaablaablaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cav3man: die erhöhten strompreise dieses jahr gehen auf die kappe von strom aus photovoltaik, welcher teuer vergütet wird von den stromerzeugern, und diese teure vergütung bezahlen wir als verbraucher, von daher können die mich mal mit dem ökostromgesülze
Kommentar ansehen
23.01.2011 18:38 Uhr von cav3man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blaaa: Nein eben genau nicht!
Also schon aber nicht alleine!

Aufgrung des Solarzubaus ist die EEG Umlage gestiegen.
Aufgrund des Windzubaus sind die EEX Preise gesunken.

Beides etwa um den gleichen Faktor.

Dies ist eine stark vereinfachte Darstellung ;)
Kommentar ansehen
23.01.2011 20:25 Uhr von blaablaablaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: schaue mir nur die gewinne der energiekonzerne an, dann weiss ich das ich als verbraucher voll über den tisch gezogen werde, egal ob mit oder ohne ,,ökostrom,,

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?