22.01.11 09:34 Uhr
 2.044
 

Pinneberg: Vermieter kündigt Hinterhof-Moschee eines Hass-Islamisten

Immer wieder hat er Hetz-Kampagnen gegen den Chef der jüdische Gemeinde, Wolfgang Seibert, in Pinneberg gestartet. Ein deutscher Islamist, der sich im Internet den Namen "Isa Al Khattab" gegeben hat. Jetzt steht er im Fadenkreuz der Ermittler.

Ein Sprecher des LKA sagte: "Es wird ermittelt. Doch über Details werden wir momentan keine Auskünfte geben." Grund für die verbalen Attacken gegen dem Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde ist die Kritik an der Hinterhof-Moschee, wo sich radikale Islamisten treffen sollen.

Seibert verlangte die Schließung des Gebetshauses der "Muslimischen Vereinigung Pinnebergs". Der Mietvertrag für die Moschee wurde jetzt auch vom Vermieter zum 30. Juni gekündigt. Der Vermieter gab als Grund an, dass er getäuscht wurde. Es sollte eine Begegnungsstätte entstehen und keine Moschee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Islamist, Moschee, Hass, Vermieter, Hinterhof, Stätte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2011 10:33 Uhr von blz
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
So lange: kein Urteil gefällt ist, gilt die Unschuldsvermutung. Auch für Islamisten.
Aber als Vermieter muss ich über mein Grund und Boden verfügen können wie ich möchte.
Kommentar ansehen
22.01.2011 11:02 Uhr von DerN1cK
 
+41 | -12
 
ANZEIGEN
Mietvertrag kündigen, Staatsangehörigkeit aberkennen und zurück in die Wüste schießen
Kommentar ansehen
22.01.2011 11:11 Uhr von Seridur
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
wie dumm das alles ist: leute die sich gegenseitig ankotzen weil sie die andere religion nicht moegen is ja eine sache, aber dann durch hasskampagnen noch alles hochzuschaukeln bringt doch keinem was.
dumm, einfach dumm...
Kommentar ansehen
22.01.2011 13:55 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2011 15:19 Uhr von ThePunisher89
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hasserfüllte, rechtsradikale Antisemiten wollen wir hier nie wieder haben, egal welche Hautfarbe sie haben, oder woher sie kommen!
Kommentar ansehen
22.01.2011 16:28 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ A_Peer_Rent: "na dann ist Deutschland halt mal ein mehrheitlich islamisches Land."

Nicht, wenn die Deutschen endlich wach werden und rechtzeitig etwas dagegen unternehmen... ;)
Kommentar ansehen
22.01.2011 17:59 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ WeichesEisen: "was unterscheidet einen Nazi von einem islamisten"

Der eine liest "Mein Kampf", der andere lieber "Mein Kampf (mit dem Koran)". Letzterer verfügt allerdings über eine deutliche Leseschwäche und braucht entsprechend länger für die Lektüre... ;)))
Kommentar ansehen
23.01.2011 00:04 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ A_Peer_Rent: Laizismus ist immer begrüssenswert, der Islam ist in Europa allerdings so überflüssig wie ein Kropf und von den ethnischen Europäern alles andere als gewollt.
Kommentar ansehen
23.01.2011 03:46 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ogino reines Wunschdnken von dir.

Wir sprechen darüber später noch.
Kommentar ansehen
23.01.2011 16:11 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mirawurschd Ich habe die Bitte an dich, gehe in eine Bibliothek und mache dich einfach mal schlau. Vor vielen Jahrhunderten gab es einen einen Mann, der behauptete, dass sich die Erde um die Sonne dreht und dass die Erde eine Kugel ist. Später wurde dass bewiesen. Durch unsere Raumfahrt bestätigt Und nun kommst du durch deinen Kommentar und möchtest dies anzweifeln.

ICH DENKE DU LEBST NOCH VOR kUPERNIKUS
Kommentar ansehen
23.01.2011 18:05 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MiaWurschd Du behauptest du seist Atheist und dann schreibst du im letzten Kommentar " WIR glauben der Botschaft des Korans, nicht das, was Wissenschaftler behaupten." Warum sagst du WIR wenn du nicht konfirm mit der Lehre des Koran lebst.

Ich glaube dies ist das grösste Problem der Menschheit, dass sie egal in welche Religion hineingeboren wurden, sich niemals Gedanken machen, was Bibel, Koran oder andere
Lehrbücher lehren, in der heutigen Zeit nachvollziehbar und glaubwürdig ist.

Dieses Verhalten stärkt jeder Religion den Rücken und erhält sie lebensfähig. Würde jeder Gläubige kritisch sein Lehrbuch lesen und hätte er einen gesunden Menschenverstand und fundamentales Wissen, was in unserem Universum vor sich geht und was die großen Religionen predigen, müsste er sich von seinem Glauben abwenden. Mit Ausnahme des Buddhimus, der in erster Linie Regeln für ein gerechtes Leben lehrt und nicht missioniert.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?