21.01.11 18:50 Uhr
 184
 

Kaspersky und Sophos: Warnung vor neuem Twitter-Wurm

Experten der beiden Antivirus-Programm-Hersteller Sophos und Kaspersky warnen Twitter-Benutzer vor einem neuen Schädling. Der Troj/FakeAV-CMG genannte Wurm verbreitet sich über die Internet-Plattform.

Der Trick hinter dem Trojaner ist ein URL-Akürzer, wie zum Beispiel "goo.gl". Zwar werden die URLs damit kürzer, jedoch hat man keine Ahnung, auf was für Webseiten man damit landen wird.

Leider ist derzeit noch nicht bekannt, wie genau der Schädling sich innerhalb von Twitter verbreitet, es wird noch nach einer Lücke innerhalb des Systems gesucht. Vermutet wird die Schwachstelle in der Handy-Version der Plattform.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Twitter, Warnung, Wurm, Kaspersky, Sophos
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Frauke Petry tritt aus AfD aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?