21.01.11 16:52 Uhr
 385
 

Leipzig: Kripo überführt Vergewaltiger, der wegen anderer Tat ins Gefängnis kam

Die Polizei konnte jetzt nach vierjähriger Suche einen Serienvergewaltiger überführen. Der Täter wurde wegen einer anderen Straftat zu einer Gefängnisstrafe von 20 Monaten ohne Bewährung verurteilt.

Die Polizei verglich DNA-Spuren, die an drei verschiedenen Tatorten sichergestellt wurden, mit der DNA des Inhaftierten. Dadurch konnten sie dem Mann die Taten nachweisen.

Dem Mann wird nun vorgeworfen, in den Jahren zwischen 2006 und 2010 mindestens acht Frauen vergewaltigt zu haben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Vergewaltigung, Leipzig, Tat, Kripo, Überführung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 17:00 Uhr von McDarkness
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so....solche Leute gehören für immer hinter Gitter!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?