21.01.11 16:20 Uhr
 9.144
 

Jörg Kachelmann gibt überraschendes Comeback

Am heutigen Freitagmittag moderierte der Erfinder der "Blumenkohlwolke" sein überraschendes Comeback "on Air" auf Radio Basel.

Die erste Wettermoderation seit Monaten hat Jörg Kachelmann in gewohnt lockerer Manier durchgezogen: "Man muss schon in der Nähe eines Marronistandes stehen, damit man Temperaturen über null Grad erlebt."

Jedoch befand sich Kachelmann nicht selbst im Studio, sondern sendete von einem unbekannten Ort aus. Zurzeit laufen noch Ermittlungen wegen Vergewaltigung gegen ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozess, Comeback, Jörg Kachelmann, Wettermoderation, Radio Basel
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 16:20 Uhr von stevemosi
 
+12 | -74
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2011 16:42 Uhr von Urrn
 
+53 | -5
 
ANZEIGEN
@autor: Ich warte derweil noch auf die Bullshitsperre bei Shortnews.
Kommentar ansehen
21.01.2011 16:48 Uhr von stevemosi
 
+17 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:55 Uhr von georgyy
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
Immer wegen diesen Frauen: Gebt Kachelmann frei,
der arme Mann, nur weil sich so ne Tussi wichtig vorkommt.
Kommentar ansehen
21.01.2011 18:08 Uhr von Kosh67
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Das macht er genau RICHTIG: Wenn in zwei Jahren der deutschen Staatsanwaltschaft die Zeugen ausgehen, nachdem Sie nun noch letztendlich die Kindergartengruppe von Jörg Kachelmann befragt hat, wird es für die gefrustete Ex wohl böse enden.
Kommentar ansehen
21.01.2011 19:48 Uhr von StrammerBursche
 
+6 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2011 20:07 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2011 20:13 Uhr von Till8871
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich weiss gar nicht wieso: ihr euch erlaubt ein urteil zu bilden????? gab es schon ein beweisspruch oder basiert eure meinung aufgrund des stammtischgesprächs??

solange keine beweislage vorliegt, sollte eine verurteilung eurerseits sich mal in grenzen halten, ich habe auch meine zweifel an allem...... aber im zweifel für den angeklagten
Kommentar ansehen
21.01.2011 20:50 Uhr von nohbgub
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht um "Jörg Kachelmann gibt überraschendes Comeback" und nicht um >Vergewaltigung< !!!

[ nachträglich editiert von nohbgub ]
Kommentar ansehen
21.01.2011 21:38 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Till8871: Meine Meinung das er keinen fairen Prozess kriegt beruht auf den Kapriolen des Richters etc.

Meine Meinung das er Unschuldig ist auf dem was man mitkriegt und zwar außerhalb des Stammtisches. Aber der Stammtisch wird ja sowieso inflationär als Totschlargument benutzt, mach ich ja selber auch.

Der Richter muss unparteiisch sein. Nicht ich. Und nachdem was bis jetzt an "Beweisen" rausgekommen ist, da muss ich nur lachen. Besonders bei dem Gutachten aus Bremen das mal eben die von Kachelmann "zugefügten" Male auf der Haut demontiert.

Aber abwarten, vllt reißen sie ja noch was. Ich glaube es nicht

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jörg Kachelmann verlässt inzwischen den Fahrstuhl, wenn eine Frau hereinkommt
Wettermoderator Jörg Kachelmann siegt vor Gericht gegen Ex-Geliebte
Urteil: "Bild" muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Entschädigung zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?