21.01.11 16:08 Uhr
 487
 

Den Hund per Fernbedienung Gassi gehen lassen

Hundebesitzer müssen mit ihrem Hund Gassi gehen, egal ob es stürmt, regnet oder schneit. Diesem Problem hat sich eine Forschungsgruppe der Universität Auburn(Alabama) gewidmet und die erste Hundefernbedienung erfunden.

Der Hund wird hierzu mit einem Empfänger für Radio und GPS ausgestattet. Das System umfasst ebenfalls einen Prozessor und ist in der Lage, dem Hund über Vibrationen und Töne von der Fernbedienung Richtungsanweisungen zu geben.

In den ersten Testversuchen gelangen überraschende Ergebnisse, bei denen das System samt Fernbedienung besser funktionierte, als von den Forschern angenommen. Setzt sich das System durch können Hundebesitzer also immer drin bleiben. Egal ob es regnet, stürmt oder schneit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, GPS, Fernbedienung, Fernsteuerung, Gassi
Quelle: www.betabuzz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 16:11 Uhr von McDarkness
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Also ich weiß ja nicht.
Wenn ich einen Hund habe gehe ich auch mit ihm Gassi.
Was sind denn das für Menschen die keine Lust haben mit ihrem Hund Gassi zu gehen nur weil es ein wenig windig ist oder regnet?
Das sind auf jeden Fall nicht die richtigen für einen Hund!
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:03 Uhr von Sarkastomat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@McDarkness: Seh ich ähnlich! Vor allem lässt sich auf diese Art ja auch mal null nachvollziehen, ob mit dem Vierbeiner alles in Ordnung ist... oder ob ich ihn z.B. mit den Piepton gerade in ein Auto "steuere" das irgendwo ausparkt...

Wenn ich was zum fernsteuern will, hol ich mir n Modellauto, aber doch bitte kein Lebewesen!

Edit:
Musste gerade noch feststellen, wie überraschend gut mein Nick in Verbindung mit meinem Avatarbild diese News beschreiben... damit wäre eigentlich schon alles gesagt gewesen =))

[ nachträglich editiert von Sarkastomat ]
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:03 Uhr von honey_js
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aber hallo, liebe Hundebesitzer: wenn ich einen Hund will, dann geh ich auch mit ihm raus. Wer ned raus gehen will, braucht gefälligst auch keinen Hund. Blödsinn diese Erfindung...
Als nächstes erfinden wir dann einen Kinderwagen, der unsere Kinder ausführt oder was?!
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:26 Uhr von deraufdersucheist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt: auch Länder die in urbanen Gebieten eine Leinenpflicht haben. Da reicht eine Fernsteuerung nicht mehr, da müsste man schon einen Roboter haben!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?