21.01.11 13:30 Uhr
 914
 

Peugeot rüstet Dieselfahrzeuge mit Fehlbetankungsschutz aus

Der französische Autoproduzent Peugeot rüstet seine Dieselmodelle mit einem Fehlbetankungsschutz aus.

In den Tankeinfüllstutzen ist eine kleine Klappe eingebaut, die sich nur öffnet, wenn die entsprechende Zapfpistole eingesetzt wird. Ansonsten bleibt die Klappe geschlossen und das Tanken ist ausgeschlossen.

Die Modelle 207, das Coupé-Cabriolet 207 CC und der Kombi 207 SW haben diesen Fehlbetankungsschutz bereits. Ab März werden auch die Modelle 3008, 5008, der neue 508 und der 508 SW damit ausgerüstet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Benzin, Diesel, Peugeot, Tanken
Quelle: www.autoflotte.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 13:46 Uhr von Didatus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha: Und woran erkennt das Auto, welche Zapfpistole eingesetzt wird? Müssen dafür die Zapfpistolen alle umgerüstet werden? Würde mir da an dieser Stelle schon noch einen Satz wünschen, der das grob anspricht.
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:49 Uhr von kingoftf
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Wer: zu blöd ist, zu wissen, was für ein Sprit sein Auto braucht, der sollte mal lieber den Führerschein abgeben
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:50 Uhr von The_Murmeltier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Didatus: Wenn du Google fragst dann würdest du wissen das Benzin- und Dieselzapfhähne einen unterschiedlichen Durchmesser haben

[ nachträglich editiert von The_Murmeltier ]
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:55 Uhr von Freggle82
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Didatus: Schau dir beim nächsten Tanken mal die Zapfpistolen von Diesel und Benzin an. Die vom Diesel haben einen größeren Durchmesser.
Kommentar ansehen
21.01.2011 14:12 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wird das auch nachgerüstet. Sowas kann schneller passieren, als man schauen kann. Wer viel mit unterschiedlichen Wagen unterwegs ist, kann hier durchaus mal falsch anfangen zu tanken.
Wer allerdings nur mit seinem eigenen Auto unterwegs ist wie kingoftf, der wird damit auch nie konfrontiert werden.
Kommt davon, wenn man nicht über seinen eigenen Tellerrand hinausschaut.
Kommentar ansehen