21.01.11 13:17 Uhr
 13.640
 

Schnabel voll: Kampfhahn tötet Besitzer mit Rasierklingen

In Indien ist die Polizei derzeit auf der Suche nach einem eher ungewöhnlichen Täter. Die Bewohner des westbengalischen Dorfes Mohanpur wurden gewarnt, sich dem unbekannten Hahn mit schwarzem und rotem Gefieder nicht zu nähern.

Der Hahn war für die in der Gegend beliebten Hahnenkämpfe eingesetzt worden, bei denen den Tieren Rasierklingen an den Beinen befestigt werden, um die Kämpfe blutiger zu gestalten. Ein Freund des getöteten Besitzers sagte aus, dass der Hahn sich mehrfach geweigert hätte, im Ring zu bleiben.

Der Besitzer hatte dies jedoch ignoriert und wurde letztendlich selbst Opfer des aufgebrachten Hahns, der ihm den Hals mit den Rasierklingen aufschnitt und dann flüchtete. Es wird vermutet, dass der Hahn von einem Konkurrenten eingefangen wurde, um weiterhin an Kämpfen teilzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Seridur
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Tier, Thailand, Hahn, Hahnenkampf
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 13:17 Uhr von Seridur
 
+106 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie kann man nichts anderes sagen als "wohl verdient". Eigentlich sollten sich die Tiere öfters mal für das revanchieren, was die Menschen ihnen antun und abverlangen.
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:20 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+107 | -5
 
ANZEIGEN
Das geschieht solchen Leuten recht.
Tierkämpfe sind eh barbarisch
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:22 Uhr von Sarkastomat
 
+118 | -9
 
ANZEIGEN
Kamphahn: Level up!
Pow: +3
Dev: + 3
Ini: +5
HP: +45

No he´s known as südindischer Kriegshahn!

^^
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:57 Uhr von hexenwahn
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid! Geschieht dem Kerl ganz Recht! Solche Leute haben es nicht besser verdient.
Kommentar ansehen
21.01.2011 14:16 Uhr von BrotBaum
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: passiert das dem eventuellen neuem Besitzer auch.
Kommentar ansehen
21.01.2011 14:19 Uhr von Der_Norweger123
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Schlechter Karma, halt.
Kommentar ansehen
21.01.2011 14:37 Uhr von w0rkaholic
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Wow... die Menschheit ist noch ganz schön krank: Für die Nahrungsmittel ist es extrem grenzwertig was wir alles den Tieren antun, nur damit wir jeden Tag Fleisch auf dem Teller haben. Einmal die Woche würde reichen, es muss ja nicht immer das Extreme sein (Vegetarier bzw Veganer oder morgens, mittags und abends Fleisch) sondern da gibt es noch ne Menge dazwischen. Es würde das Fleisch auch wieder zu dem machen, was es eigentlich sein sollte, etwas besonders - das ist allerdings noch ein ganz anderes Thema.

Nicht nur, dass dort überhaupt deartige Kämpfe ausgetragen werden. Aber den Tieren noch Messer an die Beine binden, damit die Kämpfe blutiger werden... Was die Menschen alles aus Langeweile tun ist echt eine Schande!

Jeder, der selbst Haustiere hat wird bestätigen können, dass Tiere grundsätzlich extrem friedlich sind. Sie greifen nur aus Angst, zur Verteidigung oder für Revierkämpfe an. Zwar kann man Tiere auch abrichten, das ist aber schon etwas wider die Natur - was ich damit sagen will, kein Tier kämpft aus Gier oder Langeweile bis zum Tod!

Intelligenz macht wohl auf eine Art auch gleichzeitig dumm.
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:07 Uhr von BoltThrower321
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
BAH! Ganze Drecksbande einsperren in die Hahnarena...die wiedern mich an.
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:08 Uhr von CrazyWolf1981
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache: ne Kuh is dort heilig, andere Tiere werden gequält. Da schämt man sich echt auch zur Gattung Mensch zu gehören.
Aber nicht nur dort, auch in unseren Gefilden gibts das Problem. Ob Gänsestopfleber, Käfighaltung von Hühnern, Stierkämpfe in Spanien. Ebenso in China z.B. mit Hunden.
Kein Tier ist so Grausam wie der Mensch.
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:23 Uhr von Seridur
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Kva: bitte schoen

http://www.shortnews.de/...

wobei er leider nicht tot zu sein scheint
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:29 Uhr von memo81
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Kva: http://www.shortnews.de/...

von heute und ich hoffe, diese Serie wird sich jetzt fortsetzen...


Oh, zwei Doofe, ein Gedanke :)

[ nachträglich editiert von memo81 ]
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:35 Uhr von Count78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
and the winner is der ist doch mal reif für den Darwin-Award....
0wned!
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:43 Uhr von crzg
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
ehh lol: wo bleiben eure "R.I.P" - Kommentare wie bei cora? ist er etwa weniger wert ? ne das ist natürlich lustig für euch, weils irgendein unbekannter aus indien ist :D lächerlich
Kommentar ansehen
21.01.2011 15:56 Uhr von Earaendil
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Powerhahn 2.0: Geiler Kampfhahn..ich wünsche ihm noch ne lange Karriere und genug Chancen die an ihm verübten verbrechen zumindest etwas zu sühnen..bevor man ihn zu Suppe verarbeitet.
Alle Macht dem Razor-Gockel!!!!

@Über mir....der Typ ist es nicht wert,richtig erkannt...Cora hat niemandem weh getan oder Tiere unterdrückt und gequält.Denkst du auch nach bevor du dein geistiges Elend hier verbreitest?

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
21.01.2011 16:46 Uhr von tinagel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Bewohner des westbengalischen Dorfes Mohanpur wurden gewarnt, sich dem unbekannten Hahn mit schwarzem und rotem Gefieder nicht zu nähern. "

nicht zu nähern? denke mal das "nicht" gehört hier raus.I
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:06 Uhr von honey_js
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Hahn: kann man sowas nicht endlich mal verbieten?
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:16 Uhr von BK
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Kein Zweifel das solche Hahnenkämpfe Tierquälerei sind...
Aber hier ist ein Mensch gestorben und einige hier freuen sich darüber...

Wirklich verkommen....
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:41 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Nein: das war kein Mensch, das war ein Tierquäler. Und er hat sicher einen angenehmeren Tod gehabt als es seine tierischen Opfer hatten.
Um solche Typen muss es einen nicht leid tun.
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:56 Uhr von brezelking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte zuerst: dass wir hier wieder einen reiserischen Titel auf BILD Niveau haben.
Bin aber froh mich da doch geirrt zu haben.

Am Ende kann man nur sagen, geschieht dem Typ recht.
Kommentar ansehen
21.01.2011 18:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
YES! cock 1 sucker 0 :)
Kommentar ansehen
21.01.2011 18:48 Uhr von f-t-w
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
yay: manchmal triffts doch die richtigen
Kommentar ansehen
21.01.2011 20:41 Uhr von Diego85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche ja niemandem den Tod: aber mit dem Kerl hab ich kein Mitleid, ebenso wie mit Stierkämpfern.
Kommentar ansehen
21.01.2011 23:07 Uhr von neminem
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Selbstironie: Also Menschen sind solche BARBAREN. Wozu DIE alles fähig sind - abartig! Stecken die armen Viecher in den Ring um sich gegenseitig abzuschlachten ....................................AB IN DEN RING MIT DIESEN PERVERSEN SCHWEINEN. HÄNGT SIE AUF!

*hust* q.e.d.

Wers grad nicht checkt... ach komm, auch egal
Kommentar ansehen
21.01.2011 23:25 Uhr von diehard84
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ha ha: ha!!!

so müsste es jedem ergehen der tiere in sinnlosen kämpfen gegeneinander hetzt...

aber ich glaube wenn dann hier in .de ein pitbull seinem besitzer die kehle durchbeisst weil er nicht kämpfen will wird das tier am ende auch noch dafür eingeschläfert...
Kommentar ansehen
22.01.2011 08:36 Uhr von _Jen_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche normal Niemandem den Tod oder würde gar dafür sorgen; ABER was solche Leute mit den ihnen "anvertrauten" Tieren anstellen ist nur abartig.... Und bei genug Misshandlungen wird nunmal fast jedes Tier irgendwann aggressiv - Fazit: Er ist einfach selbst schuld daran! Geschieht ihm recht...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?