21.01.11 12:36 Uhr
 196
 

Skandal-Bischof Walter Mixa plant eine Missionstour über Jesus

Der zurückgetretene Bischof Walter Mixa plant offenbar eine Vortragsreihe über Jesus und ein damit verbundenes Buch-Projekt.

Über diese Pläne ist sein Nachfolger in Augsburg, Bischof Zdarsa nicht gerade begeistert. "Die Zeit des Schweigens und der Heilung ist nach Auffassung von Bischof Zdarsa noch nicht vorbei" so sein Sprecher.

Nach mehreren Misshandlungsvorwürfen musste Mixa 2010 seinen Bischofshut aufgeben und zurücktreten. Papst Benedikt hatte ihm daraufhin einen Rückzug aus der Öffentlichkeit empfohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Mission, Bischof, Jesus, Walter Mixa
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 12:44 Uhr von Seridur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
pech: welch pech fuer ihn, dass er sich dafuer nicht mehr kinski krallen kann. dessen darstellung vergisst ja wohl niemand.
Kommentar ansehen
21.01.2011 12:44 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bischof Wixa der Kinderschänder: Der Kerl gehört in den Knast.
Das der immer noch frei herumläuft ist eine Schande.
Kommentar ansehen
21.01.2011 13:23 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Canoa-Quebrada: Was erwartest Du?

Eine Krähe sticht der anderen doch nicht das Auge raus.

Alles schön vertuschen und von "Wir sind Papst" kommt doch höchstens ein "Du Du du, das macht man aber nicht"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?