21.01.11 12:33 Uhr
 210
 

Radsport: Südafrikanische Olympiahoffnung wird im Training von LKW getötet

Die Südafrikanische Radsportlerin Carla Swart ist am vergangenem Mittwoch im Training bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Die 23-Jährige, die für Südafrika bei den Olympischen Spielen 2012 in London erfolgreich sein sollte, wurde auf einer Straße von einem vorbeifahrenden LKW erfasst. Sie starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.

Carla Swart war bei den Commonwealth-Spielen 2010 auf Rang acht. Bei der Straßen-Rad-WM belegte sie Rang zehn. Experten trauten ihr zu, in Zukunft auch eine Weltmeisterschaft zu gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: LKW, Training, Südafrika, Radsport, Carla Swart
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?