21.01.11 11:33 Uhr
 250
 

Marko Marin bleibt bei Werder Bremen auf der Bank

Kein Startplatz für Marko Marin. Der Dribbelkünstler von Werder Bremen wird beim Auswärtsspiel in Köln am Samstag wohl wieder nur auf der Bank sitzen.

Bereits beim Sieg gegen Hoffenheim am vergangenen Wochenende musste Marin für den Jungstar Felix Kroos Platz machen. Dieser machte seine Sache so gut, dass er auch gegen Köln wieder von Beginn an spielen soll.

Werder-Trainer Thomas Schaaf begründet die Auswechslung Marins mit einer neuen taktischen Richtlinie. Werder wolle momentan kompakter und defensiver spielen statt der bislang favorisierten Offensivtaktik, so Schaaf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bank, SV Werder Bremen, Marin, Startplatz
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2011 20:34 Uhr von anderschd
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum kam er denn: schon in der 1. HZ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?