21.01.11 10:07 Uhr
 435
 

Projekt "indect": Einführung geplant zur Fußball-EM 2012

Die Europäische Gemeinschaft plant die Totalüberwachung - "Für die Sicherheit der Bürger" heißt es. Getestet werden soll das neue "Projekt" schon zu Beginn der Fußball-EM 2012.

Wissenschaftliche Unternehmen aus zehn Ländern nehmen an dem Projekt teil. Unter anderem Deutschland und Österreich.

Durch das Projekt, das den Namen "indect" (Intelligent Information System supporting Observation, Searching and Detection for Security of Citizens in Urban Environment) trägt, soll der Kriminalität entgegengewirkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Projekt, Überwachung, Einführung, Fußball-EM 2012, INDECT
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2011 10:07 Uhr von stevemosi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das ganze unter dem Deckmantel "Sicherheit and der EM" zu verschleiern. Was haltet Ihr davon? George Orwells "1984" und Huxleys "Brave new World" scheinen aktueller den je.
Kommentar ansehen
21.01.2011 10:18 Uhr von Animus2012
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
und wer schützt mich vor den verbrechen dieser regierung? beinhaltet "indect" das auch?
Kommentar ansehen
21.01.2011 10:20 Uhr von announcer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwann: Irgendwann bekommen wir alle bei der Geburt einen Chip in den Ar*** gepflanzt. Nur für die Sicherheit versteht sich!^^
Kommentar ansehen
21.01.2011 10:20 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die absolute Überwachung!
Willkommen im totalitären Europa.

Wann und wo müssen wir uns einfinden und müssen uns noch GPS-Chips einpflanzen lassen?

Natürlich alles nur zu unserer Sicherheit und zu unserem Wohle!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?