20.01.11 19:16 Uhr
 179
 

Kino: "Pride & Prejudice & Zombies" steht ohne Regisseur da

Wie der Filmemacher Mike White nun bekannt gab, wird er aus terminlichen Gründen nicht Regie zur Fantasy-Romanze "Pride and Prejudice and Zombies" führen. Lionsgate muss deshalb ein zweites Mal nach Ersatz suchen, da schon zuvor David O. Russell abgesprungen ist.

Das Drehbuch stammt von Seth Grahame-Smith. Dieser hat sich an der Buchvorlage "Stolz und Vorurteil" ("Pride & Prejudice") von der Autorin Jane Austen orientiert.

Die Story handelt von Elizabeth Bennet, die sich gegen Zombies durchsetzen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Regisseur
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern
Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?