20.01.11 18:00 Uhr
 1.250
 

USA: Behaarter Flusskrebs entdeckt

Im Jahre 2009 erhielten Wissenschaftler Fotos von Kollegen aus dem Shoal Creek im Süden Tennessees, welche eine bisher unentdeckte Krebsart zeigten. Daraufhin machten sie sich auf den Weg zur Fundstelle.

Um die neue Art ausfindig zu machen, wurde fast jeder Stein des Flusses umgedreht, was fast ergebnislos verlaufen wäre, wenn nicht einer der Forscher den entscheidenden Stein umgedreht hätte, unter welchem sich die neue Art befand.

Bei dem Flusskrebs handelt es sich um ein 14 Zentimeter langen, behaarten Flusskrebs, der auf den Namen "Barbicambarus simmonsi" getauft wurde. Nachdem die Forscher genetische Tests durchführten, stand zweifelsfrei fest, dass es sich um eine neue, bisher unentdeckte Art handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Krebs, Art, Fluss, Biologe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann