20.01.11 17:14 Uhr
 304
 

An deutschen Universitäten werden reine Frauenstudiengänge angeboten

Da Frauen in Studiengängen wie Maschinenbau oder Informatik nur einen sehr geringen Anteil der Studenten ausmachen, wollen dies die Universitäten nun mit reinen Frauenstudiengängen ändern. Insgesamt werden deutschlandweit fünf solche Studiengänge angeboten.

Vielen Frauen ist es unangenehm in männerdominierten Studiengängen aufzufallen. Zurzeit sind nur 25 Prozent der Informatikstudenten Frauen, beim Wirtschaftsingenieurwesen machen die Frauen gar nur ein Achtel aus. Deshalb hat man nun für diese Fächer reine Frauenstudiengänge geschaffen.

Frauen welche ein solches "Frauenstudium" absolvieren möchten, müssen Abitur oder die Fachhochschulreife besitzen, außerdem sollten sich die Bewerberinnen für Technik und logisches Denken interessieren, auch sollten sie keine Scheu vor Mathematik haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Wirtschaft, Ausbildung, Studium, Informatik
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 17:14 Uhr von andi15am20
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich persönlich finde dass einen Witz, Frauen werden doch eh schon überall bevorzugt: Quotenfrauen in Unternehmensvorständen, Quotenfrauen in der Politik, nun auch noch reine Frauenstudiengänge, eine eigene Frauenministerin, dass Mädchen in der Schule sowieso schon immer bevorzugt waren mal ausgenommen. Es wird den Frauen doch schon so einfach gemacht, sich in einer Firma hochzuarbeiten, es reicht schön langsam mit den ganzen Bevorzugungen!
Kommentar ansehen
20.01.2011 17:35 Uhr von Aweed
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Feministisch
Kommentar ansehen
20.01.2011 17:47 Uhr von Copak
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man sich da als Mann einklagen kann? :D

Find das auch lächerlich, wenn Frauen wirklich dran interessiert sind MB, WI, Informatik usw. zu studieren machen sie es auch.
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:01 Uhr von kulijo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch: Ne Frau in Informatik ist ein Fehler in der Matrix...

Jetzt ernsthaft: An welcher Uni gibt es einen Frauenanteil von 25% in Informatik? Bei mir in Elektrotechnik sind schätzungsweise 5% weiblich, dürfte bei Info nicht anders sein.
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:09 Uhr von el_padrino
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
junge junge: und wenn es reine "männerkurse" gäbe wo keine frauen zugelassen werden,gäbe es wieder einmal einen aufschrei der feministinnen. genauso wie es im zug frauenabteile,aber keine männerabteile gibt.danke!
Kommentar ansehen
20.01.2011 19:35 Uhr von DeeRow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: An meiner Uni gibts auch eine Frauenbeauftragte... wohlgemerkt bei 95% Frauenanteil!!!

Sie merken gar nicht, wie sie sich selber ins Abseits schiessen...
Kommentar ansehen
21.01.2011 02:36 Uhr von EduFreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist mit transvestiten?
das ist jetzt echt diskriminierend...
Kommentar ansehen
21.01.2011 10:53 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit anderen Worten: Das Studium wird lediglich in 2 Gruppen nach Geschlechtern geteilt.

Ich glaube weder dass sich das für die Unis rechnet, noch dass das Studienklima dort besonders angenehm sein wird.
Kommentar ansehen
21.01.2011 11:14 Uhr von yea
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
frauen an den herd und ins bett....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?