20.01.11 15:01 Uhr
 8.036
 

Essen: Toter 300 Kilo-Mann wurde mit 40-Tonnen-Kran aus Wohnung geholt

Aus noch bisher ungeklärten Gründen ist in Essen ein 300 Kilogramm schwerer Mann verstorben.

Geborgen werden konnte der Verstorbene nur mit Hilfe eines Teams von Höhenrettern und unter Einsatz eines 40-Tonnen-Autokrans.

Verwendet wurde bei dem Einsatz auch eine Spezialtrage. Die Leiche des des 34-jährigen Mannes wird nun in der Pathologie untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Essen, Wohnung, Kilo, Kran, Adipositas
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 15:12 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+29 | -31
 
ANZEIGEN
Autopsie einfach vor Ort vornehmen. Danach ist er eh in Scheiben geschnitten.
Der Kran hätte dann auch eingespart werden können.

Aber Scherz beiseite.
Wie kann man sich nur auf ein solches Gewicht fressen?
Ekelhaft

[ nachträglich editiert von Canoa-Quebrada ]
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:26 Uhr von kingoftf
 
+49 | -19
 
ANZEIGEN
Aus noch bisher: u n g e k l ä r t e n Gründen ist in Essen ein 300 Kilogramm schwerer Mann verstorben.


Einfach zu Tode gefressen
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:29 Uhr von jpanse
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:30 Uhr von failed_1
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
wow O_O: was für eine zeitliche Leistung, in 34 Jahren 300 kg O_O"
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:45 Uhr von Seridur
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
bah bah bah wie kann man denn so viel fressen....und jetzt kommt mir hier nicht von gefasel a la "veranlagung", ohne fressen erreicht keiner so ein gewicht.
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:51 Uhr von Saftkopp
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Wer ??? Wer hat eigentlich gesagt das der Mann zuviel gegessen habe ?
In der News steht nichts davon drin !

Vorurteile mal aussen vor lassen....
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:55 Uhr von jpanse
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Durch Atmen ist er sicher nicht: Dick geworden...

Und machen wir uns mal nichts vor, ein Großteil von denen die so Dick sind wurden es durch essen.

Ist eh ein Paradoxon...Er ist Dick und hat gesundheitliche Probleme. Durch gesundheitliche Probleme ist er Dick geworden...
Kommentar ansehen
20.01.2011 16:06 Uhr von EvilMoe523
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@ jpanse: Ja,

wird sicher auch etwas mit dem Essen zu tun gehabt haben, aber Menschen die soetwas lesen, müssen ja immer davon ausgehen, dass ein vollkommen gesunder Mensch ohne sonstige Erkrankungen die sowas begünstigen und ohne psychische Erkrankung einfach mal Lust haben sich 300 kg drauf zu essen und es Ihnen egal ist.

Schlanke Menschen tun immer so, als wäre es nur eine Angelegenheit von Disziplin einfach mal so abzunehmen oder gar nicht erst zu zunehmen.

Und Sodbrennen wenn man mal ein paar Kilo mehr hat, bei einem Gewicht was sich auf 75 kg ZU bewegt... bist du 1,60 m groß oder magersüchtiges Model ohne Muskulatur?
Kommentar ansehen
20.01.2011 16:11 Uhr von d-fiant
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Armer Kerl und keiner hat ihm geholfen. Mit 300 Kilo ist der bestimmt nicht selber in den Supermarkt gegangen.

Mir tut er leid, so ein kurzes Leben voller Schmerzen und Anfeindungen.

Übrigens, was hat Sodbrennen mit Übergewicht zu tun?

In Costa Rica gibt es übrigens einen 500 Kilo schweren Mann, also hat der Tod dieses Esseners hier nicht unbedingt nur etwas mit dem Übergewicht zu tun.
Kommentar ansehen
20.01.2011 16:43 Uhr von Götterspötter
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Aus noch bisher ungeklärten Gründen ??? 300 Kilo Mann :)

Ist bestimmt "verhungert" :)
Kommentar ansehen
20.01.2011 17:01 Uhr von Bender-1729
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ Canoa-Quebrada, kingoftf, Judas II & Co. Hat die Grundschule heute wieder früher Schluß, oder wie darf ich mir díe Flut von dummen Kommentaren hier erklären? Geht doch bitte in das Internet Forum von RTL2 oder Pokemon.com, wenn ihr auf diesem Niveau diskutieren wollt. Das hier ist immer noch ein nachrichten Blog. Einfach nur kindisch und peinlich, was ihr hier abliefert.

Zum Thema:

Eine derart heftige Gewichtszunahme hat ihren Ursprung meistens in einer körperlichen Fehlfunktion, da es unter "normalen" Umständen fast nicht möglich ist, ein Gewicht in der Größenordnung von 300 kg zu erreichen. Auch wenn die News nicht genauer darauf eingeht, bin ich davon überzeugt, dass dieser Mann mit großer Wahrscheinlichkeit krank und nicht einfach nur gefräßig war. Natürlich soll es auch das geben, aber wie gesagt, ist das eher unwahrscheinlich.

Damit möchte ich übrigens nicht die Menschen in Schutz nehmen, die "im normalen Rahmen" übergewichtig sind und behaupten, sie könnten nichts dafür. Hier liegt der Ursprung nämlich meistens - wenn auch nicht immer - wirklich in der falschen Ernährung.
Kommentar ansehen
20.01.2011 17:02 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ Judas II: Wie kannst du das eigentlich als NICHT Mediziner und Jemand der NICHT stark übergewichtig war beurteilen, zumindest dass man das einfach so selbst in der Hand hat?

Klar wird er mit unter zu viel gegessen haben, aber glaubst du echt auch nur allen Ernstes, dass eine stark übergewichtige Person einfach mal so sagen kann, so ich ess nur noch halb so viel oder nehm jetzt einfach ab?

Gäbe es dann überhaupt das Problem Fettleibigkeit? Meinst du wirklich, dass ihm die 300 kg nicht gestört haben? Oh man...

Eine Sucht ist nunmal keine Sache die man einfach beendet ohne Hilfe und wenn du dank eines viel zu großen Magens ständig Hunger hast, dann wirst du sicher nicht hungern. Irgendwann landet man in einem Teufelskreis aus dem man nicht mehr rauskommt.

Die ganzen Leute, die da immer nur einen dicken Menschen sehen und meinen, "Tja warum hat er sich auch so vollgegessen" oder Witze drüber machen, tun mir fast so Leid wie Jemand, der sich das gefallen lassen muss und besser bescheid weiß als Jeder Neunmalkluge, der sich gar nicht hinein versetzen kann.

Ach ja, und bevor blöde Kommentare aufkommen. Ich habe auch einen Drittel meines Körpergewichts verloren, was in etwa 45 kg in 9 Monaten ausmachte und sicher auch nicht, weil ich mir plötzlich sagte: "Och ja, lass ichs einfach mal sein, vielleicht ganz cool so"

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
20.01.2011 17:07 Uhr von Pumba86
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
manman: Hätte nicht auch ein "300kg" Kran gereicht?.../ironie off

Wieso muss man alles so reißerisch formulieren?...
Kommentar ansehen
20.01.2011 17:13 Uhr von aawalex01
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
*Aus noch bisher ungeklärten Gründen ist in Essen ein 300 Kilogramm schwerer Mann verstorben. *

Also ich weiss nicht.Der Mann wog 300 Kilo,also ist er mit sicherheit nicht aus ungeklärten Gründen gestorben.Sein extremes Gewicht hat ihn den Tod gebracht,da brauch ich nicht mal ne Autopsie für.Denke mal er wird zudem auch ein Herzinfarkt erlitten haben.

Mein Beleid aber im endefekt auch selber schuld.Jeder Mensch mit gesunden Verstand weiss,das soviel Gewicht zum Tod führt.
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:11 Uhr von Bruno2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mit 300Kilo: Kann er sich ja eigl. nicht mehr Bewegen geschweige denn aus der Wohnung kommen also woher kommt dann weiterhin das Essen???? fühlen sich die leute nicht schuldig die ihm die Ungesunden sachen in Massen vorbeibringen???
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:55 Uhr von Renek85
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
<Typisches SN-Niveau>

HÖHÖHÖ

Jetzt kann Äthiopien ein Jahr lang ernährt werdern

</Typisches SN Niveau>

Er ist durchs Essen fett geworden, ein Körper kann nicht selbstständig Fett produzieren.

Allerdings ist Fressucht genauso krankhaft wie Drogen oder Alkoholsucht. Da kann man nicht einfach so aufhören
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:58 Uhr von Heldentum
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Vielleicht: ist er ja an einem Doppel-Whopper erstickt?
Kommentar ansehen
20.01.2011 19:37 Uhr von DeeRow
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer: Gibt es einen Moment, an dem sie denken

"Okay, wenn ich nun noch einen Braten esse, dann schaffe ich es echt net mehr aufzustehen. Dann bin ich gefangen hier."


Meiner Meinung ganz starkes Psych-Leiden, schuld an dem Zustand haben die, die ihn unterstützen dabei. Es muss ja jemand ihm Essen bringen....
Kommentar ansehen
20.01.2011 20:42 Uhr von S.N.O.W
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
traurig sowas
Kommentar ansehen
20.01.2011 20:45 Uhr von kingoftf
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: Da reihst Du dich ja nahtlos in die Liste der dummen Kommentare ein
Kommentar ansehen
20.01.2011 21:33 Uhr von Jangal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Essen: ich musste erst an "essen" wie futtern denken *gg*
Kommentar ansehen
20.01.2011 21:36 Uhr von Podeda
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
RIP
Kommentar ansehen
20.01.2011 22:48 Uhr von TheBearez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Konter! Evil Moe schrieb:

"@jpanse: Und Sodbrennen wenn man mal ein paar Kilo mehr hat, bei einem Gewicht was sich auf 75 kg ZU bewegt... bist du 1,60 m groß oder magersüchtiges Model ohne Muskulatur? "

Wo bleibt dein Konter jpanse!?
Das interessiert mich auch mal brennend.

Aber ich tippe auf zweites.

Weil wer so viel vor SN hängt, macht kein Sport und hat kein Leben.
Kommentar ansehen
20.01.2011 23:31 Uhr von fraro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hat nur das getan, was von ihm gefordert wurde: Fährt man in dessen Heimatstadt, steht schon am Ortseingang ein grosses gelbes Schild mit der Aufforderung: ESSEN! Und das geht so weiter: Innenstadt ESSEN, HBF ESSEN, überall nur ESSEN, ESSEN, ESSEN.
Er hätte lieber nach SATT ziehen sollen ;-)
Kommentar ansehen
21.01.2011 00:33 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aus noch bisher ungeklärten Gründen ist in Essen ein 300 Kilogramm schwerer Mann verstorben.

Da liegt doch die Antwort irgendwie schon in der "Frage" ...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?