20.01.11 13:55 Uhr
 252
 

Zwei Jahre alter Junge fiel in Entwässerungsgraben und verletzte sich tödlich

Wie aus einer Mitteilung der Husumer Polizeibehörde hervorgeht, ist ein zwei Jahre alter Junge, der am Dienstagabend in einen Sielzug gestürzt war, vergangene Mittwochnacht an seinen Verletzungen gestorben.

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes hatten das Kind am Unglückstag im Wasser eines großen Seether Entwässerungsgrabens (Nordfriesland) gefunden und zunächst erfolgreich reanimiert.

Anschließend wurde das Kind in die Uni-Klinik nach Kiel transportiert wo er aber tagsdarauf seinen Verletzungen erlag. Der Unfall hatte sich ereignet, nachdem sich der Zweijährige nahe eines Reiterhofes zuvor ohne Wissen seines Vaters entfernt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Junge, Wasser, Klinik, Graben
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 13:58 Uhr von Intolerant.
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2011 14:16 Uhr von Inai-chan
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
alter: war er nun zwei oder sechs?

in der quelle steht zumindest zwei
wie kommst du also auf sechs?

[ nachträglich editiert von Inai-chan ]
Kommentar ansehen
20.01.2011 14:22 Uhr von Intolerant.
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Im Titel steht: Sechs Jahre alter Junge fiel in Entwässerungsgraben und verletzte sich tödlich

Sechs!
Kommentar ansehen
20.01.2011 14:39 Uhr von Inai-chan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle: "Ein Zweijähriger ist nach dem Sturz in einen Sielzug in der Nacht zum Donnerstag seinen Verletzungen erlegen"

News:
Titel: "Sechs Jahre alter Junge fiel in Entwässerungsgraben und verletzte sich tödlich"

1.Satz: "Wie aus einer Mitteilung der Husumer Polizeibehörde hervorgeht, ist ein zwei Jahre alter Junge, der am Dienstagabend in einen Sielzug gestürzt war, vergangene Mittwochnacht an seinen Verletzungen gestorben. "

Ende: "Der Unfall hatte sich ereignet, nachdem sich der Sechsjährige nahe eines Reiterhofes zuvor ohne Wissen seines Vaters entfernt hatte."
Kommentar ansehen
20.01.2011 15:01 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Einzige Erklärung ür mich ist, dass der Verfasser der Quelle 4 Jahre für den Bericht braucht.

Ironie off.

Schwache Leistung des Reporters, oder zur Entschuldigung von ihm, halt ein Tippehlerteufelchen hat sich eingeschlichen..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?