20.01.11 13:03 Uhr
 1.032
 

Museum am Osnabrücker Dom zeigt 400-jährige Gläser die im Müll gefunden wurden

Bei Ausgrabungsarbeiten die bereits zur Weihnachtszeit 2007 hinter dem Dom zu Osnabrück vorgenommen wurden, haben Archäologen kostbare Gläser in einer Abfallgrube freigelegt. Leider waren die 400 Jahre alten Glasgefäße zerbrochen.

Wie die Altertumsforscherin Ellinor Fischer sagte, stammen die Trinkgefäße aus dem 16. und 17. Jahrhundert und waren bei begüterten Haushalten sehr beliebt. Sie waren nach venezianischer Mode, die "à la façon de Venise" genannt wurde, angefertigt.

Für die Archäologin Fischer und ihre Kollegin Sara Snowadsky wird es ein Rätsel bleiben, warum und weshalb die Eigentümer eine solche Menge von kostbaren Gläsern in die Müllgrube hinter den Dom geschüttet haben. Es könnte auch sein, dass damals ein Schrank mit den Gläsern umgefallen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Mode, Müll, Dom, Glas
Quelle: www.artefacti.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 13:03 Uhr von jsbach
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ob die Glasreste teilweise wieder zusammengefügt wurden oder konnten, steht nicht in der Quelle. Ergänzen möchte ich noch, das die Ausstellung im Forum am Dom bis Ende April 2011 besichtigt werden kann. Ein Bild von den Gläsern war nicht zu finden. (Bild zeigt Dom St. Peter in Osnabrück)
Kommentar ansehen
20.01.2011 13:14 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Echt !! Im ersten Moment dachte ich noch...wer bitte schmeißt denn solche Gläser in den Müll ?

Aber hier geht es ja um Ausgrabungsarbeiten, auch wenn die Frage, in einem anderen Zusammenhang, noch nicht geklährt werden konnte...
Kommentar ansehen
20.01.2011 13:36 Uhr von Darrkinc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm? 400 jaehrige glaeser? muesste es nicht 400 jahre alte glaeser heissen? mal den zwiebelfisch konsultieren...
Kommentar ansehen
20.01.2011 16:00 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder eine sehr informative News: von jsbach die auch inhaltlich gut geschrieben ist :-)
Ein Plus von mir und an die Minusgeber, wenn ihr mit Kultur nichts anfangen könnt dann laßt es doch lieber ganz bleiben solche News zu bewerten.
Kommentar ansehen
21.01.2011 08:43 Uhr von zimBow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es könnte auch sein, dass ein sack reis auf die: ganzen schönen gläser gefallen ist
oder vllt is der waynetrain drübergefahren...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?