20.01.11 10:12 Uhr
 5.139
 

Ägypten: Wird die Grabkammer von Pharao Tutanchamun für immer geschlossen?

Nach Angaben von Dr. Zahi Hawass, Chef der ägyptischen Altertumsbehörde, soll die Grabkammer von Pharao Tutanchamun und eine weitere Grabkammer im Tal der Könige, Ende 2011 für immer für Touristen geschlossen werden.

Der Grund dafür sind die immer schneller voranschreitenden Zerstörungen in den Grabkammern. Vor allem die 3.300 Jahre alten Wandzeichnungen leiden unter der großen Feuchtigkeit, die durch die Besucher entsteht.

In Zukunft werden die Touristen dann nur noch eine Kopie der Grabkammern besuchen können. Der Bau der originalgetreu nachempfundenen Grabkammern ist schon in Auftrag gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ägypten, Tourist, Pharao, Tutanchamun, Grabkammer
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 10:43 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
ende 2010? am 20. januar 2011 wird eine "news" geschrieben, welche aussagt, was ende 2010 geschehen soll?
Kommentar ansehen
20.01.2011 10:47 Uhr von killerkalle
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
bei den pyramiden: geht mehr vor sich als sich manch einer vorstellen mag......

http://nuoviso.tv/...

und DAS

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von killerkalle ]
Kommentar ansehen
20.01.2011 10:58 Uhr von BEBU1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Sollte: es vielleicht ende 2011 heißen?
Kommentar ansehen
20.01.2011 11:09 Uhr von leerpe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...sollte es.

[ nachträglich editiert von leerpe ]
Kommentar ansehen
20.01.2011 12:00 Uhr von maretz
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
tja: ich finde sowas gut... Ganz ehrlich: Zum einen sollte es für den normalen 08/15-Touri schon reichen wenn er die Bilder von der Kammer sieht. Wenn diese Dinge dafür dann nochmal nen paar 1000 Jahre länger halten dann muss das eben reichen.

Zum anderen: Muss es wirklich sein das jeder durch das Grab eines Menschen geht? Ganz ehrlich: Auf jedem Friedhof würden die Leute mehr Anstand haben (dezentes Verhalten etc...).

Und ich denke mal die ganzen Blitzlichtaufnahmen usw. dürften auch die Farben u.ä. dort zimlich aufhellen...
Kommentar ansehen
20.01.2011 12:28 Uhr von rolf.w
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: Ich bin da etwas zwiegespalten, denn es gibt 2 Möglichkeiten, die auf das gleiche hinaus laufen. Entweder man schließt das Grab und keiner kann es mehr sehen, oder man schließt es nicht, es verrottet und irgendwann gibt es nichts mehr zu sehen.
Klar, es kann schon sein, dass der ein oder andere Forscher da nach der Schließung noch forschen darf, vorausgesetzt, es gibt dort überhaupt noch etwas zu forschen. Aber mal ehrlich, wenn man es nur noch als Attrappe zu sehen bekommt, dann sollen sie es in Containern machen und auf Tournee gehen, denn dann kann man sich auch die Reise nach Ägypten dafür sparen.
Wobei Ägypten natürlich viel mehr zu bieten hat, als diese Grabkammer.
Ich habe mir auch mal als Pauschaltourist eine 7 Tage Nil-Kreuzfahrt angetan. Klar, man sieht viele Dinge, die man bewundern kann und bei denen man nichtmal erahnt, welch eine Leistung von den damaligen Arbeitern/Architekten dahinter steckt. Wird man aber als Touri da durch geschleust, erfährt man von den "Führern"(oft irgendwelche Studenten) auch nur das, was man nachlesen könnte. Man hat gar keine Zeit, um die Dinge auf sich wirken zu lassen. Von daher glaube ich nicht, dass es kulturell oder intellektuell ein großer Verlust wäre, wenn Ägypten die eine oder andere "Sehenswürdigkeit" dem eigenen Volk vorbehält und nicht zur Touristenattraktion hochpuscht.
Kommentar ansehen
20.01.2011 12:33 Uhr von rolf.w
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@maretz: Ich kann Dir da nur zustimmen. Ich weiß nicht, ob Du schonmal da warst und die Menschenmassen gesehen hast, die dort jeden Tag durchgeschleust werden, aber bei dieser Massenabfertigung wäre der Vergleich zu einem Viehtrieb von der Alm mehr als untertrieben.

Derwegen sage ich auch, der normale Tourist hat gar keine Zeit oder Möglichkeit, die Dinge richtig auf sich wirken zu lassen. Überall nur Fremdenführer, die mit ihren Gruppen versuchen möglichst schnell durch zu kommen.
Kommentar ansehen
20.01.2011 14:16 Uhr von Alh
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ja bitte, schließt endlich die Grabkammern.
Rest in Peace Hawass.
Kommentar ansehen
20.01.2011 14:46 Uhr von Macallen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und dazu kommt: dass man nicht nur für die Besichtigung des Tal der Könige sondern auch noch extra für das Betreten des Grabes von Tutanchamun bezahlt. Zwar sind in allen Gräbern mittlerweile Video und Fotoaufnahmen verboten, aber trotzdem leiden die Wandmalereien schon sehr unter den Besucherzahlen. Jeder 2. kann es ja auch nicht lassen und muß die Wände anfassen. Trotzdem ist es unverständlich warum sich dieser Hawass so aufspielt. Er verbietet jede art von Forschung und erlaubt es nur Forschern von denen er sich einen persönlichen Vorteil verspricht.So vermuten einige bekannte Forscher einen Verbindungsgang unterhalb der sphinx zur Großen Cheops-Pyramide,von der die Halle des Wissens abgehen soll.Diese kann man als große Bibliothek ansehen. Doch Herr Hawass untersagt jegliche Forschung in diesem Gebiet, da er die Angst hat es könnte jemand anderes außer Ihm den Ruhm für diese Entdeckung bekommen.
ich kann nur jeden Raten: schaut euch Ägypten an und genießt die Kultur. Ich habe noch keinen Ort der Welt gesehen wo man die Wunder der Welt so hautnah erleben und spüren kann !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?