20.01.11 09:15 Uhr
 97
 

Frankfurt: Deutsches Architektenmuseum wird nach Renovierung wieder eröffnet

Wie eine Museumssprecherin des DAM (Deutsches Architektenmuseum) am heutigen Donnerstag bekannt gab, kann das Museum nach rund achtmonatiger Sanierung am kommenden Wochenende wieder eröffnet werden.

Das im Stil einer neoklassizistischen Villa vom Architekten Oswald Mathias Ungers 1984 zum Architekturmuseum umgebaute Haus, wurde wegen mangelhafter Wärmedämmung und Brandschutz modernisiert. Die Kosten hierfür betrugen knapp drei Millionen Euro.

Bereits am morgigen Freitagabend findet zur Wiedereröffnung eine Vernissage statt, wo auch Exponate des Architekten Paul Bonatz ausgestellt werden. Für Besucher ist an diesem Wochenende der Besuch des Museums frei. Die Gelder für den zweiten Bauabschnitt (Dachsanierung) sind noch nicht genehmigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Museum, Architektur, Renovierung
Quelle: www.artefacti.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 09:15 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das DAM ist ein Architekturzentrum in Frankfurt und es gibt in Deutschland noch drei weitere bedeutende Architekturmuseen wie zum Beispiel in München, Karlsruhe und Berlin. (Bild zeigt das DAM in Frankfurt/Main)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?