19.01.11 22:54 Uhr
 397
 

Syke: Fünf Schweineköpfe lagen im Wald

In Syke (Niedersachsen) war ein Mann in einem Wald unterwegs. Während seines Spaziergangs entdeckte er fünf Schweineköpfe und Innereien.

Die Polizei geht davon aus, dass diese tierischen Überreste in der Zeit von Montag bis Dienstmittag am Fundort abgeladen worden sein müssen.

Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, der Förster sorgte dafür, dass die tierischen Abfälle entsorgt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Schwein, Wald, Lage, Spaziergang
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Berlin-Schönefeld: Security evakuiert ganzen Terminal wegen Spielknete
Westfalen: Fahrer rast dreimal innerhalb von vier Stunden in gleiche Radarfalle
Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt