19.01.11 21:49 Uhr
 466
 

Volkssport in Russland: Eisbaden mit Wodka

Auch so kann man den Winter rumkriegen, man buddelt sich ein Eisloch, schnappt sich eine Flasche Wodka und legt sich rein. Wenn es dann noch religöse und reinigende Wirkung hat, ist man in Russland beim orthodoxen Dreikönigstag.

Bei Ärzten hingegen ist er nicht so gern gesehen, denn bei diesen Feierlichkeiten trinken die Menschen nur zu gerne einen über den Durst. Deshalb sind Polizisten und Rettungssanitäter ständig in Bereitschaft, um Schlimmstes zu verhindern.

Vom christlichen Ritual zum Massenbesäufnis, eine Entwicklung die die Kirche sorgenvoll betrachtet. 2010 starben drei Menschen beim Eisbaden mit Wodka.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: patrone
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Russland, Bad, Wodka, Volkssport
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2011 00:33 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Wodka: schaltet das Kälteempfinden aus bzw. beeinträchtigt es doch stark und da wird es gefährlich...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?