19.01.11 20:27 Uhr
 673
 

Britischer Schauspieler reißt schwulenfeindliche Seiten aus Hotel-Bibeln

Der 71-jährige britische Schauspieler Sir Ian McKellen reißt schwulenfeindliche Seiten aus Hotel-Bibeln. McKellen bekennt sich seit den 80er Jahren als Homosexueller und geht damit in der Öffentlichkeit offensiv um.

Aus Hotel-Bibeln, die in seinem Zimmer liegen, entferne der bekennende Atheist Seiten die sich gegen Schwule richten. Insbesondere die Passage "Du sollst nicht beim Knaben liegen wie beim Weibe; denn es ist ein Greuel" aus dem 3. Buch Mose sei ihm ein Dorn im Auge.

"Ich will nicht, dass gemeine, schwulenfeindliche Sätze 30 Zentimeter von meinem Kopf entfernt liegen... Ich respektiere Bücher, aber ich respektiere nicht diesen Satz. Ich hab nichts gegen das Buch als Ganzes" so Ian McKellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Hotel, Seite, Bibel, Feind, Schwuler
Quelle: www.pride1radio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 21:01 Uhr von Herkoo
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
...ist doch bloss ein Fantasybuch...?
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:23 Uhr von DeeRow
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wait...WHAT? Gandalf ist schwul?

Hab ich gar net gewusst.
Dennoch bleibt Lieblings-schwuler-Schauspieler Neil Patrick Harris :)

BRO!
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:29 Uhr von StrammerBursche
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:33 Uhr von Noseman