19.01.11 19:18 Uhr
 1.649
 

Türkei: Goldproduktion soll bis 2012 verdoppelt werden

Laut TodaysZaman.com produzierte die Türkei 2010 17 Tonnen von dem gelben Edelmetall, was einen Wert von etwa 800 Mio. US-Dollar darstellt.

Den Angaben der AMD (Gold Miners Association) zu Folge waren an der Produktion der 17 Tonnen Gold fünf Unternehmen beteiligt. 8,6 Tonnen des Edelmetalls wurden in der türkischen Provinz Usak Produziert. 4,2 Tonnen entstammen aus einer Mine in Mastra.

Das Land hat mit der Goldproduktion im Jahr 2001 begonnen und konnte bis heute die Produktion jährlich steigern. Bis 2012 sollen zwei neue Minen hinzukommen, wodurch die bisherige Produktion auf fast das Doppelte steigen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Harlekin.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Produktion, Edelmetall, Goldmine, Rohstoffförderung
Quelle: www.goldseiten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 19:40 Uhr von nohbgub
 
+22 | -19
 
ANZEIGEN
Na und ???






[ nachträglich editiert von nohbgub ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 19:44 Uhr von Aweed
 
+20 | -22
 
ANZEIGEN
ein grund: um uns um ein paar "gastarbeiter" zu entlasten :D
Kommentar ansehen
19.01.2011 19:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+31 | -19
 
ANZEIGEN
SUPER! Aber nur 17 Tonnen?

"Einem Bericht des türkischen Ministeriums für Energie und Natürliche Ressourcen zufolge wird die Goldproduktion der Türkei im Jahre 2010 voraussichtlich auf 38 t Gold ansteigen."
September 2009

Tja, wurde wohl nichts daraus...
Hoffentlich erreicht man das "SOLL" in 2012, dass man eigentlich schon 2010 haben wollte.... ;-)


"...konnte bis heute die Produktion jährlich steigern."

Nicht ganz richtig...:
"Nachdem die Förderung im 2004 von 5,3 t im Vorjahr auf 3,2 t eingebrochen war..."


"Gleichzeitig ergab der Bericht des Ministeriums aber, dass die Türkei derzeit ihren Bedarf an Gold lediglich zu 5 % aus eigener Produktion befriedigen könne. Mit der jüngsten Prognose hoffen Experten jedoch diese Zahl auf 10 % korrigieren zu können. Der übrige Bedarf wird jedoch weiterhin durch Import zu bestreiten sein."

Quelle: türkisches Ministerium für Energie und Natürliche Ressourcen


China produziert im Jahr 2009 übrigens 313,98 Tonnen Gold.
Der weltweite Bestand an verarbeitembaren Gold liegt bei knapp 49.000 Tonnen.

Nur so, rein als zusätzliche Info zu den tollen Leistungen der Türkei auf dem Gebiet der Goldproduktion.
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:01 Uhr von anderschd
 
+18 | -15
 
ANZEIGEN
@jolly: Ich knie hier ab.

Du bist ja richtig hartnäckig.
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:01 Uhr von Handtuch
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
@Jolly: Meinst du, das Gold könnte jetzt reichen, um jetzt auch Haselnüsse zu vergolden ;)
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:30 Uhr von Harlekin.
 
+21 | -23
 
ANZEIGEN
Jolly: Wenn du bessere Quellen hast, warum bringst du keine News darüber ? Lass mich raten, dich interessieren nur negative News über die Türkei vielleicht ?


""Einem Bericht des türkischen Ministeriums für Energie und Natürliche Ressourcen zufolge wird die Goldproduktion der Türkei im Jahre 2010 voraussichtlich auf 38 t Gold ansteigen."
September 2009"

Voraussagen müssen nicht immer sofort eintreffen. Es ist auch nicht garantiert, dass die jetzige Voraussage eintrifft. Deswegen sind es Voraussagen sonst wäre das Hellseherei und ich glaube kaum dass irgenwer eine Glaskugel hat um das genau zu sagen. Vielleicht hat man die 2 neuen Minen die bis Ende 2011 eröffnen werden sollen schon 2010 erffönen wollen und es hat nicht geklappt. Vielleicht ist der Grund auch eine andrere. Schwer zu sagen ohne weitere Informationen.

"Hoffentlich erreicht man das "SOLL" in 2012, dass man eigentlich schon 2010 haben wollte.... ;-)"

Kann sein, kann auch nicht sein. Hängt immer von mehreren Faktoren ab.

"Nicht ganz richtig...:
"Nachdem die Förderung im 2004 von 5,3 t im Vorjahr auf 3,2 t eingebrochen war..."

Laut meiner Quelle:
Seit Beginn der Goldproduktion im Jahr 2001 konnte ein jährlicher Zuwachs verzeichnet werden. Ob im Jahr 2004 mal ein Rückgang war, steht in meiner Quelle nicht drinn und sthet somit nicht in der News.

""Gleichzeitig ergab der Bericht des Ministeriums aber, dass die Türkei derzeit ihren Bedarf an Gold lediglich zu 5 % aus eigener Produktion befriedigen könne."

Kann hinkommen denn die Türkei ist ein Land in der Gold nicht nur für Anleger interessant ist sondern auch als Schmuck geachtet wird.


"China produziert im Jahr 2009 übrigens 313,98 Tonnen Gold. "

Was hat China mit der Goldproduktion der Türkei zu tun ?
Ach ich verstehe .. Wieder der Schw... vergleich um den es dir geht. Deine Probleme möchte ich nicht haben.
^^

[ nachträglich editiert von Harlekin. ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
@anderschd:
"Du bist ja richtig hartnäckig. "

*Wuff* ;-)


@Handtuch:
"Haselnüsse zu vergolden"

Weiß nicht, solange mein Nutella so bleibt wie es ist, is mir des egal! ;-)


@WeichesEisen:
"kann es dann sein das die Türkei mit ihrer Goldproduktion weit hinter Afrika steht?"

Ja, Südafrika schaffte 2010 so knapp 210t Gold zu fördern. Das reicht für Platz 4 hinter China (314t), USA und Australien (je 215t) und vor Russland, Peru, Kanada und Indonesien.

Je nach Quelle schwankt das um 10-17 Tonnen...

EDIT:
Die größten der kleineren Goldproduzenten sind:
Argentina, Bolivia, Brazil, Chile, Colombia, Ghana Kazakhstan, Mali, Morocco, Mexico, Papua, Philippines, Tanzania...

Naja, die Bodenschätze kann man sich halt leider nicht aussuchen.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:41 Uhr von Harlekin.
 
+20 | -15
 
ANZEIGEN
"Ja, Südafrika schaffte 2010 so knapp 210t Gold zu fördern. Das reicht für Platz 4 hinter China (314t), USA und Australien (je 215t) und vor Russland, Peru, Kanada und Indonesien."

Ich sags ja... Jolly geht es um schw....vergleich ^^

demnach hat Südafrika den viertlängsten hinter China usw...

"Naja, die Bodenschätze kann man sich halt leider nicht aussuchen. "

Muss man auch nicht. Türkei ist Europas sechst größte Wirtschaft, Tendenz steigend. Das schafften sie auch ohne dass sie ihre Bodenschätze hernehmen mussten ;)
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:41 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Harlekin: "Wenn du bessere Quellen hast, warum bringst du keine News darüber ?"

Na, weil DAS nunmal nichts besonderes war.
"Die Türkei WILL ....."

"Voraussagen müssen nicht immer sofort eintreffen."

Die Voraussage aus deiner News hier muss auch nicht eintreffen. Also ist deine News auch nur "Glaskugel"-Leserei.

"Ob im Jahr 2004 mal ein Rückgang war, steht in meiner Quelle nicht drinn und sthet somit nicht in der News. "

Siehst du, dann war es ja gut, dass ich hier mal die Fakten gebracht habe. Jetzt sind wir alle schlauer...

"Was hat China mit der Goldproduktion der Türkei zu tun ? "

Das meiste Gold, dass die Türkei importieren muss, stammt wohl aus China.
Außerdem war das nur eine allgemeine Info damit man die Größenordnungen etwas einschätzen kann.
Soll sich jeder selber ein Bild machen.

;-)


EDIT

"Ich sags ja... Jolly geht es um schw....vergleich ^^"

War doch nur die Antwort auf eine Nachfrage von WeichesEisen.... was regst du dich so auf?
So ist die Realität nun mal. Da kann ich nix für....

"Türkei ist Europas sechst größte Wirtschaft, Tendenz steigend. Das schafften sie auch ohne dass sie ihre Bodenschätze hernehmen mussten"

:-)
Was hat die Wirtschaft nun mit dem Thema zu tun?
Schw..zvergleich?

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:45 Uhr von Handtuch
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
@Jolly: Ob dein Nutella dadurch nun besser schmeckt oder nicht, wage ich zu bezweifeln ;) Du wirst es zukünftig nur möglicherweise im Supermarkt abwiegen müssen xD
Kommentar ansehen
19.01.2011 20:55 Uhr von Harlekin.
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Jolly: "Die Voraussage aus deiner News hier muss auch nicht eintreffen. Also ist deine News auch nur "Glaskugel"-Leserei."


Es gibt Bereiche wie die Börse und andere die von Voraussagen leben.

"Siehst du, dann war es ja gut, dass ich hier mal die Fakten gebracht habe. Jetzt sind wir alle schlauer..."

Kann mir nur schwer vorstellen, das dir hierbei nur um die Info ging.

"Das meiste Gold, dass die Türkei importieren muss, stammt wohl aus China." und ? was wäre anders wenn nicht China sondern ein andres Land wäre ? spielt das eine Rolle ?


"Außerdem war das nur eine allgemeine Info damit man die Größenordnungen etwas einschätzen kann.
Soll sich jeder selber ein Bild machen."

Wir wissen um welche Größe dir dabei geht..
Wie ich schon sagte, deine Probleme möchte ich nicht haben. ^^

[ nachträglich editiert von Harlekin. ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:02 Uhr von Handtuch
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
@Harlekin: "Kann hinkommen denn die Türkei ist ein Land in der Gold nicht nur für Anleger interessant ist sondern auch als Schmuck geachtet wird."

Dann sollten ja jetzt die Urlauber in der Türkei dann doch mal in den Genuss von echtem Goldschmuck kommen, meinst du nicht auch? Ich meine, wie viele Urlauber wurden denn bisher unter Vortäuschung falscher Tatsachen in der Türkei nur abgezogen ;)

"Türkei ist Europas sechst größte Wirtschaft, Tendenz steigend. Das schafften sie auch ohne dass sie ihre Bodenschätze hernehmen mussten ;)"

Naja, dass ging ganz sicher auch ohne Bodenschätze, aber eben auch ohne die ganzen Sozialfälle, die man in andere Länder delegiert hat ;)
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:05 Uhr von Harlekin.
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Handtuch ohhh... nehmen dir die bösen Migranten dein H-4 weg ? Mei das tut mir leid für dich. ^^
Brauchst du ein Taschentuch ? *rüberreich*
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:06 Uhr von anderschd
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Tja Harlekin: Diesmal mit dem Falschen angelegt, rückt deine Argumentation unter die Gürtellinie.
Auch das kennen wir von dir. Hat wieder Spass gemacht...
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:18 Uhr von Harlekin.
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
andershd: Wenn du unsere Diskusionen bisher objektiv verfolgt hättest, hättest du gesehen wie Jolly sich eine blutige Nase nach der Anderen geholt hat. Deswegen sitzt ja der Stachel bei ihm so tief und er versucht es immer wieder. Wie ein stehauf Männchen ^^


"Hat wieder Spass gemacht... "

Kann ich von dir nicht behaupten. dein Unterhaltungsfaktor gleich 0.
Aus anderen News kennt man deine negativen Äußerungen über Türken zur genüge. Dehalb weiß ich was von wem kommt ;)

Gibt ein altgriechisches Sprichwort,.. "HimmelÜberDir". heisst soviel wie, geh in Frieden. ^^
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:23 Uhr von anderschd
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Ey, du sorgst doch: für den Spass, was kann ich da noch beitragen, besser machen?

"Schade" nur, dass es wieder nicht lange gehen wird.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:31 Uhr von Harlekin.
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Danke: ihr Jungs seid mir auch sehr ans Herz gewachsen.
Am liebsten würde ich euch Jungs jetzt alle gerne fest an meine beharte Brust drücken.
^^

[ nachträglich editiert von Harlekin. ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Harlekin: "Kann hinkommen denn die Türkei ist ein Land in der Gold nicht nur für Anleger interessant ist sondern auch als Schmuck geachtet wird. "

Nun ja, in der Tat:
"Allein in diesem Jahr werden voraussichtlich 180 t Rohgold in die Türkei importiert, was einem Gegenwert von etwa 5 Mrd $ entspricht. Gleichzeitig werde aber auch verarbeitetes Gold im Wert von rund 1,5 Mrd $ in andere Länder verkauft."

Bleib ein Handelsbilanzdefizit bei Gold von 3,5 Mrd $.

"Vielleicht hat man die 2 neuen Minen die bis Ende 2011 eröffnen werden sollen schon 2010 erffönen wollen und es hat nicht geklappt."

Ruhig, ruhig, diese vielen Tippfehler bin ich gar nicht gewohnt von dir. Nicht so aufregen....tief durchatmen.

Folgende Daten dazu kommen ebenfalls vom Ministerium:
"Die Türkei selbst verfüge über nachgewiesene Goldreserven von 700 t. ... Deshalb sollten in diesem Bereich dringend Maßnahmen zur weiteren Erforschung ergriffen werden. Derzeit kann die Türkei jährlich jedoch lediglich 30 Mio $ in die Suche nach weiteren Goldfeldern investieren. Für den Aufstieg der Türkei in die Top-Goldproduzenten der Welt seien jedoch Investitionen in Höhe von bis zu 10 Mrd Euro notwendig. Insofern stellt der Bericht klar, dass die angestrebte Steigerung nicht durch öffentliche Mittel bestritten werden kann. Vielmehr benötige die Türkei privates, vornehmlich ausländisches Kapital."

Nun rate mal, wer dann am Ende von dem Gold profitiert... ;-)

"Es gibt Bereiche wie die Börse und andere die von Voraussagen leben. "

Na, dann hoffen wir mal, dass das türkische Ministerium nicht an die Börse geht, sonst ist das Gold auch bald futsch.

"Wenn du unsere Diskusionen bisher objektiv verfolgt hättest, hättest du gesehen wie Jolly sich eine blutige Nase nach der Anderen geholt hat"

Ah, DU redest über "objektiv"...!
Hauptsache du glaubst ganz fest daran ;-)


@anderschd:
""Schade" nur, dass es wieder nicht lange gehen wird."

Heute ist nicht aller Tage, er kommt wieder, keine Frage!

"Am liebsten würde ich euch Jungs jetzt alle gerne fest an meine beharte Brust drücken. "

Und die, die vorne keinen Platz haben, dürfen an deinen behaarten Rücken? Bääääh.....

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 21:54 Uhr von CoolTime
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: so viel Gold produziert wird (... Produziert?), kann mir einer erklären, warum es immer teuerer wird.

Ich dachte, knappes, rares wäre teuer. Aber wenn Gold so in massen produziert werden kann, was macht es so wertvoll?
Kommentar ansehen
19.01.2011 22:04 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
CoolTime: "Ich dachte, knappes, rares wäre teuer. Aber wenn Gold so in massen produziert werden kann, was macht es so wertvoll? "

Weil die Nachfrage einfach um ein vielfaches größer ist.

49.000 t Goldvorkommen sind im vergleich zu den anderen Metallen sehr wenig.

Das ebenfalls "relativ" seltene Blei kommt nur mit einem Gehalt von etwa 0,0018 % in der Erdkruste vor, trotzdem fördert alleine China jährlich gute 950.000 t (und das war 2004; die Türkei förderte da übrigens 18.700t).

Alles Meerwasser auf diesem Planeten enthält übrigens 6.000.000 t Gold.
Leider kann man es bisher nicht vernünftig extrahieren, in einer Tonne Meerwasser sind nur 0,004 Milligramm Gold.
Kommentar ansehen
19.01.2011 22:04 Uhr von TheBearez
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
OMG Habt ihr irgendwie keine Hobbys?!?

Is ja echt abgefahren, was Chauvinisten in ihrer Freizeit also so alles machen.

Der Ausdruck "Schwanzvergleich" ist hier ja auch gefallen, aber anscheinend haben sie da wohl wortwörtlich den Kürzeren gezogen ;) ein Wortwitz^^


Harlekin hat nix besseres zu tun als so n belanglose News zu bringen( was leider Standard auf SN geworden ist), und Kellerkinder wie Jolly gehen auf so n scheiß auch noch ein, nur um das Gegenteil zu behaupten.

Geht ja schließlich um die Türkei ;)


Und Handtuch ist hier wie ein nutzloses Kind am kommentieren, aber keinen interessierts was er über die Haselnussproduktion denkt, was mich wohl kaum wundert.

Hobbys?


Edit: Da euch sowas natürlich nicht gefällt, Minus pls :))

[ nachträglich editiert von TheBearez ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 22:18 Uhr von hofn4rr
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
was hat sich unser lieber herrgott: nur dabei gedacht, das er sowenig gold und erdöl bei den türken vergraben hat, im gegensatz zu einigen anderen mohammedanischen glaubensgemeinschaften ?

achja, da war ja noch so eine "pipline" die durch die türkei führen sollte...wurde dabei mit dem bau eigentlich schon begonnen, oder rätselt man dort immer noch darüber wann die türken die weltherrschaft +übernehmen sollen, als dreh- und angelpunkt neu-europas? =>
Kommentar ansehen
19.01.2011 22:29 Uhr von CoolTime
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jolly.Roger: Danke!
Kommentar ansehen
19.01.2011 22:36 Uhr von TheBearez
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@hoffnarr: "nur dabei gedacht, das er sowenig gold und erdöl bei den türken vergraben hat, im gegensatz zu einigen anderen mohammedanischen glaubensgemeinschaften ?"

Du bist nicht sonderlich schlau, oder?



Der Abbau von Rohstoffen sagt noch lange nichts über die Vorräte aus, nur eben, dass es abgebaut wird.
Kommentar ansehen
19.01.2011 22:44 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
@CoolTime
Keine Ursache!


@TheBearez:
"....Kellerkinder wie Jolly gehen auf so n scheiß auch noch ein, nur um das Gegenteil zu behaupten."

Kellerkinder....wie nett...

Nein, nein, ich habe nicht das Gegenteil behauptet.
Die Türkei hat 2010 17t Gold gefördert, und ob sie das bis 2012 tatsächlich verdoppeln weiß keiner, ich erst recht nicht.

Ich weiß nicht, was dich an ein paar zusätzlichen Infos zu einer etwas mageren "Prognose-News" stört. Es scheint dir aber wichtig genug zu sein, es zu lesen und einen Kommentar abzugeben ;-)

"Und Handtuch ist hier wie ein nutzloses Kind am kommentieren...."

Ah, da hat er auch was dagegen....
Komm, die "Haselnuss-News" ist doch echt ein Klassiker ;-)

Aber es freut mich, dass Harlekin auch noch Freunde hat...

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?