19.01.11 19:02 Uhr
 576
 

"United States of Tara": ARD wählt seltsamen Sendeplatz für preisgekrönte Serie

Unter dem deutschen Titel "Taras Welten" will die ARD ab dem 03. März die ersten beiden Staffeln der hochwertigen US-Serie "United States of Tara" zeigen. Das seltsame daran: Die Showtime-Serie, für die Toni Colette bereits einen Emmy und einen Golden Globe gewann, soll nachts um kurz nach 2:00 Uhr laufen.

Es wird die Geschichte der alleinerziehenden Mutter Tara erzählt, die bei der Bewältigung ihres Alltages zusätzlich mit einer dissoziativen Identitätsstörung zu kämpfen hat. Immer wenn sie unter Stress steht, treten ihre verschiedenen Identitäten zu Tage.

Aufklärung bringt das Programmschema von "Das Erste". Nur dieser eine Sendeplatz ist für internationale Serienproduktionen vorgesehen. Allerdings soll die Serie auch noch auf einem ARD-Digitalsender laufen, dann deutlich früher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Abyssofeternity
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, US-Serie, Sendeplatz, Emmy Awards, United States of Tara
Quelle: www.dwdl.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 19:02 Uhr von Abyssofeternity