19.01.11 17:47 Uhr
 333
 

Fraktionsübergreifende Begeisterung für das iPad im Bundestag

Nachdem Angela Merkel bei ihrem Besuch in Kalifornien ein iPad von Arnold Schwarzenegger geschenkt bekommen hatte, nutzt sie es nun regelmäßig im Plenarsaal des Deutschen Bundestages.

Und viele machen es ihr nach. So soll fast jeder CDU-Abgeordnete über ein iPad verfügen, genau wie die Kollegen in den anderen Fraktionen. Der FDP-Abgeordnete Jimmy Schulz trat als erster mit seinem iPad ans Rednerpult.

Das iPad gilt als Arbeitsmittel und die Kosten für das Gerät werden somit von der Bundestagsverwaltung übernommen, weshalb es für die Abgeordneten de facto kostenlos erhältlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angela Merkel, Bundestag, iPad, Tablet-PC, Begeisterung
Quelle: www.betabuzz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peugeot-Chef will bei Angela Merkel persönlich für Opel-Übernahme werben
Angela Merkel cancelt Termin mit Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu
AfD zeigt Angela Merkel mit blutigem Messer und verbranntem Grundgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 17:59 Uhr von blaablaablaa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
naja, wenn es papier ensparen hilft, obwohl ich da meine bedenken habe
Kommentar ansehen
19.01.2011 18:13 Uhr von Pils28
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Gesetze per Itunes? Muss denn so etwas sein? Gibt es nicht ein gewisses Minimum an Datensicherheit im Bundestag? Apple Produkte sind nicht dafür bekannt, dass die großartig abgesichert werden können. Zumindest nicht das IPad.