19.01.11 17:41 Uhr
 146
 

Goldman Sachs: Investmentbank verliert die Hälfte des Gewinnes

Die eigentlich für die in der letzten Zeit sehr guten Zahlen bekannte US-Investmentbank Goldman Sachs, sorgt nun mit negativen Quartalsergebnissen für Schlagzeilen. Die Bank hat über die Hälfte ihres Gewinnes eingebüßt, auch die Aktie verlor stark an Wert.

Der Nettogewinn der Bank ist von 4,79 Milliarden Dollar auf unter 2,23 Milliarden Dollar abgerutscht. Die Aktien verloren über drei Prozent an Wert. Die Zukunft sehen die Banker aber sehr optimistisch, die Wirtschaft kommt erst so richtig in Bewegung, so der Bankchef Lloyd Blankfein.

Goldman Sachs sorgte in den letzten Wochen mit dem Facebook-Deal für viel Gesprächsstoff. Sie gaben dem Online-Unternehmen eine Finanzspritze von über 1,5 Milliarden Dollar, mit diesem Fond wollten sie verschiedenen Anlegern die Chance geben, in das Netzwerk zu investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Aktie, Gewinneinbruch, Goldman Sachs, Investmentbank
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 17:41 Uhr von andi15am20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich tragisch durch welch Kleinigkeiten, ein so großes Unternehmen einen Gewinnverlust von über 2 Milliarden Euro zusammenbringt, zwar sind 2 Milliarden Plus auch nicht schlecht, aber irgendwo lässt einer einen Pups, und die Aktie geht 3% nach unten!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?