19.01.11 13:28 Uhr
 391
 

Inflation: Lebensmittel werden teurer

Vorbei ist es mit den Billigpreisen bei den Discountern. Die Lebensmittelindustrie kündigt einen Preisanstieg bei Fleisch, Eiern und Milchprodukten an.

In den letzten zehn Monaten sei der Preis für Agrarrohstoffe um 40 Prozent angestiegen. "Das kann die Industrie nicht allein wegstecken, irgendwann müssen wir das an die Verbraucher weitergeben", so der Branchenverband BVE.

Auch mit den extremen Niedrigpreisen bei Discountern soll es vorbei sein. Allerdings würde sich der Preis für Lebensmittel "im Rahmen der allgemeinen Teuerungsrate entwickeln". Durch den Preisanstieg erhoffe sich der BVE im laufenden Jahr ein Umsatzplus von bis zu 2,5 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lebensmittel, Inflation, Nahrungsmittel, Teuerung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 13:36 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Prima! Lebensmittel werden teurer, Mieten werden erhöht, Strom- und Heizkosten steigen und d