18.01.11 22:08 Uhr
 350
 

Mit Online-Poker Haushaltsloch in Kalifornien stopfen?

Im US-Bundesstaat Kalifornien könnte Online-Poker bald legalisiert werden - jedenfalls wenn es nach der California Online Poker Association geht. Der Senat muss über den Vorschlag der COPA entscheiden, ob Online-Poker zukünftig erlaubt werden soll.

Die COPA rechnete vor, dass schon im ersten Jahr bis zu 80 Millionen US-Dollar Steuern eingenommen werden könnten. Die Summe könnte sich nach fünf Jahren auf 100 Millionen US-Dollar erhöhen.

Es regt sich aber auch heftiger Widerstand. Besonders die lokalen Indianerstämme mit Glücksspiellizenz und die California Coalition Against Gambling Expansion kämpfen vehement gegen die Abschaffung des Online-Glückspielverbotes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lynnsara
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, Kalifornien, Poker, Defizit, Haushaltsloch
Quelle: de.pokerstrategy.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2011 00:32 Uhr von