18.01.11 21:18 Uhr
 734
 

Kiel: Raubüberfall auf 13-Jährige

In Kiel wurden am Samstagabend zwei 13-jährige Mädchen überfallen. Während eines der Mädchen flüchten konnte, wurde das zweite mit einem Schraubendreher bedroht und mit einem Schlag ins Gesicht von zwei jugendlichen Räubern zur Herausgabe ihrer Monatsfahrkarte sowie des Handys gezwungen.

Von einem der beiden Täter konnte das Mädchen eine Beschreibung liefern, demnach handelte es sich um einen ca. 16 Jahre alten Südländer, bei dem dem Mädchen die Pickel im Gesicht in besonderer Erinnerung blieben.

Vom zweiten Täter konnte das Kind nur die Kleidung - ein helles Kapuzenshirt und eine Jeans - angeben. Die Kriminalpolizei Kiel bittet Zeugen um Hinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DerBelgarath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mädchen, Überfall, Kiel, Raubüberfall
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 21:24 Uhr von Aweed
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Südländer mit pickel :D ne gute sache das hier mal was über die herkunft der täter preisgegeben wird fehlt bei anderen news fast immer.
Kommentar ansehen
18.01.2011 21:37 Uhr von XL-Schrauber
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2011 21:54 Uhr von DichteBanane
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
lol: lol landeshauptstadt kiel wusste ich noch gar nicht .,....

naja bin hier seit 2 wochen und hier ist es ganz schlimm mit den kulturbereichern die sind hier überall und verwandeln kieler stadteile in ghettos wo man alleine nicht sein möchte ...

was sind eigentlich südländer also für mich sind südländer italiener ..

wenn du türken meinst ist das eher der osten .... aber egal
Kommentar ansehen
18.01.2011 23:06 Uhr von happycarry2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich versuche das meine Kids selbständig werden, wie wohl jede Mama oder auch Papas. Aber wie kann ich ruhigens Gewissen mein Kind mit ner Freundin allein ins Schwimmbad gehn lassen ohne Sorge das etwas passiert auf dem Weg. Meine Tochter ist gerade dabei sich so langsam abzunabeln (14). Ich unterstütze Sie dabei und finde auch das Sie es super macht. Eltern machen sich eh immer Sorgen und wenn ich sowas les bekomm ich Gänsehaut. Die Strafe? Lasst mich 10 min mit den Tätern allein die meinen Kids etwas angetan haben. Die Strafen sind viel zu lasch im Bezug auf das "junge" Alter der Täter. Aber Hey, die sind alt genug um Konsequenzen zu spüren. Mit zwei Jahren Bewährung oder so ist es nicht getan meiner Meinung nach, daraus lernen die gar nichts, im Gegenteil, Sie werden sich noch drüber lustig machen wie gut Sie rausgekommen sind. Da stimmt doch was nicht, oder? Also ich muss mich echt zusammen nehmen damit ich nicht zur Übermutter mutiere die überall Gefahr wittert.
Kommentar ansehen
18.01.2011 23:30 Uhr von Seridur
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
grosse kunst: 2 kleine maedchen zu ueberfallen. was denken sich solche feiglinge denn dabei...
Kommentar ansehen
19.01.2011 00:11 Uhr von EduFreak
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich könnt kotzen, gerade in gebieten, wo raub und körperverletzungen vermehrt vorkommen, sollten polizisten eingesetzt werden und "menschen", die 13-jährige mädels abziehen, sollten dann auch eine gerechte strafe bekommen.
für raub wäre dies mindestens 1 jahr haft, aber dann kommen die auf bewährung frei.
Kommentar ansehen
19.01.2011 12:28 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ DichteBanane: Was ist denn daran jetzt so lustig @ Landeshauptstadt?
Kommentar ansehen
19.01.2011 15:20 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe zwar in Deutschland nur einen Sohn mit meiner damaligen Frau aufgezogen, aber solche Brutalität war da nicht an der Tagesordnung.
Meine Ex-Frau und ich waren beide berufstätig. Unsere Tätigkeiten waren sehr zeitintensiv und trotzdem wurde aus unserem Kind ein gestandener Mann mit sehr gutem Studiumabschluss.

Ich möchte damit nicht sagen, dass wir die Supereltern waren, sondern einen Beweis liefern, dass es auch gut mit der Erziehung laufen kann, wenn man nur möchte.

Es wäre ein Fehler nur diesen jungen Verbrechern die Schuld zu geben, nein. ich denke die Hauptschuld liegt einfach bei den Eltern.
Kommentar ansehen
21.01.2011 17:32 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Super dass wenigtens auch schlechte Eltern PC´s bedienen können, denn nur diese können mir "-" geben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?