18.01.11 18:41 Uhr
 2.453
 

Dschungelcamp: "Dr. Bob" plaudert Geheimnisse aus

Bob McCarron, alias "Dr. Bob" plauderte gegenüber der Zeitschrift "GALA" jetzt einige Geheimnisse aus dem Leben im Dschungelcamp aus. So sei nach seiner Auffassung Daniel Küblböck der schlimmste Kandidat gewesen.

Küblböck sei bei einer Dschungelprüfung einfach weggelaufen und musste gesucht werden. Zudem war er sehr stressig. Deutsche Kandidaten seien jedoch zäher als britische Teilnehmer.

"Die Deutschen sind sogar stolz auf die Narben, die sie bekommen. Wie Gladiatoren. Und sie sind nicht so verbissen wie die Briten. Sie haben mehr Spaß." sagte "Dr. Bob" Bob McCarron.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Sanitäter, Daniel Küblböck
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 19:11 Uhr von Registrator
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2011 15:45 Uhr von backuhra
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Küblböck? Mag sein dass er schrecklich ist, ABER er hat damals alle Dschungelprüfungen gemeistert. Die Schlimmsten waren bzw sind Giulia Siegel und Sarah Dingsda. Beide zusammen kommen nicht mal ansatzweise an den IQ eine Einzeller heran.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?