18.01.11 17:15 Uhr
 7.158
 

Baden-Württemberg: Perverser erpresste 13-Jährige mit Chat-Video

Der 22-jährige Mann nahm in einem Chatroom Kontakt zu einer Schülerin aus Köln auf. Er forderte die 13-Jährige zu sexuellen Handlungen auf und speicherte dabei das Webcam-Video.

Trotz anschließender Löschung ihrer Registrierung konnte der Mann das Mädchen ausfindig machen. Er erpresste sie mit dem Sex-Video und drohte ihr mit der Veröffentlichung im Internet.

Das Mädchen sprach mit seiner Mutter über die Erpressung, die daraufhin die Polizei informierte. Der Mann konnte nun festgenommen werden und wird wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes und Nötigung angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Festnahme, Baden-Württemberg, Chat, Erpressung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 17:43 Uhr von blade31
 
+50 | -24
 
ANZEIGEN
oh mann: Warum machts sie auch da mit?
hinterher rumjammern...
Kommentar ansehen
18.01.2011 17:52 Uhr von ProSuite123
 
+22 | -23
 
ANZEIGEN
1. Ist das Mädchen doch sowas von alleine Schuld wenn sie fremden Männern ihren Körper im Internet zeigt

2. Ist die Mutter unfähig. Hat sie etwa gedacht, dass das Mädchen mit ihren Freundinnen chatten will oO? Ich als Vater würde meinen Kindern sowas von den Zugang zu allen Webcamportalen (und xxx-sites) sperren, und die hochgeladenen Bilder mitloggen. Spätestens wenn Schluss mit der ersten großen Liebe ist landet das Bild auf irgdendeinen Imageboard, Forum oder sonstiger Seite.

3. Ist das kein Einzelfall. Guckt euch nurmal Seiten wie Chatroulette und Omegle an. Wenn man nicht den Penis irgendeinen Mannes sieht treiben sich da nur junge Schlampen rum, die fast alles machen was man ihnen sagt.
Kommentar ansehen
18.01.2011 17:53 Uhr von nougatkeks
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Ich CHECK ES NICHT!!!
13 Jahre alt und dann nen heißen Webcamchat übers Internet abhalten? Und dann noch wundern, dass das nicht gut ausgeht?
Was kann unsere Jugend eigentlich(obwohl ich mich vlt sogar noch selbst dazu zählen muss)???...
Kommentar ansehen
18.01.2011 18:00 Uhr von durdon
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
wenigstens hat das Mäddel sich nicht erpressen lassen.
Kommentar ansehen
18.01.2011 18:41 Uhr von crzg
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
wie blöd: kann man eigentlich sein zu glauben dass eine sex-video erpressung gegenüber einer 13-jährigen in der heutigen zeit keine konsequenzen hat. wer so leichtsinnig mit seiner freiheit spielt kann doch keinen iq über der raumtemperatur haben.

edit: heute ist wohl der tag der 13-jährigen mädchen

[ nachträglich editiert von crzg ]
Kommentar ansehen
18.01.2011 19:05 Uhr von TO.doc
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2011 19:26 Uhr von Paganini
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt mir bekannt vor: So einen Wichser habe ich auch mal gekannt, der kam allerdings aus Franken. Als die Sache rauskam, hat der aber auch von allen Seiten Feuer bekommen, da das Mädel sich ziemlich mutig und erfolgreich gewehrt hat.
Kommentar ansehen
18.01.2011 19:26 Uhr von klaudis
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ProSuite123: zu 1. schon richtig - aber warst du nie in der pubertät?

zu 2. Die Mutter war schon ein wenig blauäugig,aber es gibt Menschen,die chatten wirklich nur harmlos mit Freund/in,ohne Hintergedanken!!
und du scheinst keine kinder zu haben,denn wie willst du denen das alles so sperren,das sie solche Seiten nicht mehr aufrufen können - auch die Kids können heute sowas schon umgehen,bzw. rückgängig machen. oder willst du das komplett sperren??

zu 3. du hast vollkommen Recht - es ist kein Einzelfall.Aber wenn ich sowas machen würde,würde ich mich alleine daran ergötzen,und nicht ins netz stellen wollen(passt noch ergänzend zu punkt 2) und schon garnicht versuchen,diejenige Person zu erpressen. Sowas kann nur schiefgehen.

PS. und danke für den Tip deiner beiden Seiten.Da du sie erwähnst,scheinst du sie ja gut zu kennen.....
Kommentar ansehen
18.01.2011 19:47 Uhr von Sneik
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
sorry aber jetzt werden schon grundlegende Dinge der deutschen Sprache falsch gemacht....

"Das Mädchen sprach mit SEINER Mutter"

;-(
Kommentar ansehen
18.01.2011 20:25 Uhr von That_Rulez
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sneik: DAS Mädchen...
Es hört sich merkwürdig an, ist aber richtig
hätte da gestandes die Frau/ Erpresste oder sonstwas wäre es richitg gewesen was du geschrieben hast.
Kommentar ansehen
18.01.2011 20:29 Uhr von Paganini
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@sneik: "Das Mädchen sprach mit seiner Mutter."

Ist doch richtig. Oder habe ich da jetzt eine Korrektur verpasst?

P.S. Übrigens gehören zu den grundlegenden Dingen der deutschen Sprache auch, dass Sätze mit einem Großbuchstaben anfangen, und dass Kommas benutzt werden.

[ nachträglich editiert von Paganini ]
Kommentar ansehen
18.01.2011 21:16 Uhr von ulb-pitty
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird: immer und immer peinlicher in dieser Generation aufzuwachsen...
Kommentar ansehen
18.01.2011 22:23 Uhr von Moepjunge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wow und das ohne Stephanie auf und zu Guttenberg!
Wow!

Lächerlich!
Kommentar ansehen
18.01.2011 22:35 Uhr von willi_wurst
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
klar ist das mädchen selbst schuld ... aber sie ist auch erst 13 jahre alt und leicht beeinflussbar. manche scheinen das vergessen zu haben. kinder sind so ... und es nicht ohne grund verboten. das geschieht dem w...... recht, hoffentlich fährt er lange ein ...
Kommentar ansehen
18.01.2011 23:48 Uhr von Seridur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mutig: find es sogar von dem maedel recht mutig der mutter davon zu erzaehlen. das wird die nie wieder machen..
Kommentar ansehen
19.01.2011 00:25 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sind die vernünftigen Kommentare die ich an anderen Stellen zu solchen Themen hier bei SN vermisse.
Kommentar ansehen
19.01.2011 10:07 Uhr von Sneik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@paganni: sorry aber war der meinung es sollte "ihrer Mutter" heißen...
Kommentar ansehen
19.01.2011 10:07 Uhr von moti_special
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Leider wohl nicht gerade ein Einzelfall Habe mal gelesen, dass es wohl im Netz genug solcher Videos von Minderjährigen gibt, die sich per Webcam beim Fingern und Exhibitionieren gefilmt haben lassen sollen. War ja klar, dass das nicht ausbleibt bei den technischen Möglichkeiten heute. Viele (Pubertierende) sind naturgemäß leider sehr arglos... Dieser Fall hier scheint also nicht einmal die Spitze des Eisbergs zu sein. Eigentlich kann man Auswüchse dieser Art nur dann begrenzen, wenn man IN DER SCHULE mal das Ganze thematisch behandelt. Wie es übrigens auch für alle anderen wichtigen Lebensbereiche geschehen sollte (vernünftiger Umgang mit (Taschen-)Geld, z.B.).
Kommentar ansehen
19.01.2011 11:11 Uhr von Earaendil
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@klaudis: Wie man das verhindern will als Mutter?

Wir machen es so:
Bevor meine Tochter die Konsequenzen ihres Handelns nicht selber tragen kann und wird,steht ein PC im Wohnzimmer ,der mit einem Keylogger versehn ist.Alles wird dokumentiert und sie kann nichtmal PIEP eingeben,ohne daß ich das sehn kann hinterher.Ganz einfach.Wenig Aufwand und ziemlich sicher :)
Und ein Sexchat inkl. Video wird man wohl bvei enr Freundin daheim am Rechner nicht machen ;)

Noch ein Tipp:Schamgefühl anerziehn , eine gewisse Scheu vor Fremden ist auch nicht verkehrt...alles eine Sache der Erziehung
Kommentar ansehen
19.01.2011 16:57 Uhr von Earaendil
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Peer: hahahha...heute nen clown gefrühstückt,oder was?^^
Kommentar ansehen
20.01.2011 10:29 Uhr von ika
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Earaendil: Das ist der falsche weg. Deine Tochter hat ein gesetzliches Recht auf privatsphäre und postgeheimnis...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?