18.01.11 16:00 Uhr
 649
 

Russland: Riesenschnecken als Luftqualitätskontrolle in Klärwerk im Einsatz

Das Klärwerk im russischen St. Petersburg hat derzeit neue, tierische Mitarbeiter: Riesenschnecken sind für die Luftqualitätskontrolle unterwegs.

Sechs Schnecken wurden dazu mit speziellen Messgeräten an ihrem Haus ausgestattet, die anzeigen, wie ihre Lungen auf eine eventuelle Luftverschmutzung reagieren.

Hinter der Schnecken-Technik steckt die russische Akademie der Wissenschaften, die bereits zuvor mit Hilfe von Flusskrebsen die Sauberkeit von Flüssen getestet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Einsatz, Schnecke, Luftverschmutzung, Klärwerk
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt