18.01.11 15:09 Uhr
 536
 

Tiwi: Virtueller Elternersatz für Fahranfänger

Junge Fahranfänger, die noch auf die gut gemeinten Verkehrshinweise erfahrener Beifahrer angewiesen sind, bekommen nun Gesellschaft.

Der auf der Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Tiwi ersetzt den aufmerksamen Beifahrer und schimpft bei Fehlverhalten im Straßenverkehr mit dem leichtsinnigen Fahrer.

Möglich machen dies eine Verknüpfung des Tiwis mit dem Computersystem des Fahrzeugs, einem Geschwindigkeitsmesser und GPS-Empfänger. Außerdem blockt der Tiwi den Handyempfang im Auto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Beifahrer, Fahranfänger, CES, Tiwi
Quelle: www.betabuzz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm
Preise für Autoreifen ziehen deutlich an