18.01.11 14:22 Uhr
 2.800
 

1. FC Köln: Jetzt wird es ernst - Der Verein muss Adressen herausgeben

Der 1. FC Köln muss die Adressdaten seiner Mitglieder an eine Fan-Initiative übergeben. Deren Ziel ist es, den aktuellen Präsidenten Wolfgang Overath und seine Vorstandskollegen zu stürzen. Eine rechtliche Überprüfung hat nun ergeben, dass der Verein satzungsgemäß dazu verpflichtet ist.

Die Fan-Initiative, die auf der Webseite "fc-reloaded.de" ihre Ziele darstellt, braucht die Adressen, um eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen. Der Verein will seinen Mitgliedern aber noch die Gelegenheit geben, gegen die Weitergabe Einspruch zu erheben.

Laut Aussagen von Vereinsseite haben zahlreiche Mitglieder diese Ablehnung bereits in den vergangenen Tagen per Telefon oder schriftlich beim 1. FC Köln kundgetan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wirtschaft, Sport, Köln, Verein, 1. FC Köln
Quelle: www.schlaunews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 22:29 Uhr von Erni09
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wird Zeit dass sich da beim FC was ändert. Mit der Entlassung von Meier ist der erste Schritt bereits getan, Overath muss folgen. Ich finde es gut, wenn Fans nicht alles mit dem Verein machen lassen und eigene Initiativen gründen wie eben FC-Reloaded, Bring Back St. Pauli oder die Kleine Gruppe.
Kommentar ansehen
19.01.2011 09:54 Uhr von alles.Gelogen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich: Der Fußball schafft es, das der Deutsche sich bewegt. Die Politik kann nach belieben schalten und verwalten. Sogar wenn sie dem Deutschen Geld wegnimmt, wird brav Zuhause gemeckert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?