18.01.11 14:22 Uhr
 2.798
 

1. FC Köln: Jetzt wird es ernst - Der Verein muss Adressen herausgeben

Der 1. FC Köln muss die Adressdaten seiner Mitglieder an eine Fan-Initiative übergeben. Deren Ziel ist es, den aktuellen Präsidenten Wolfgang Overath und seine Vorstandskollegen zu stürzen. Eine rechtliche Überprüfung hat nun ergeben, dass der Verein satzungsgemäß dazu verpflichtet ist.

Die Fan-Initiative, die auf der Webseite "fc-reloaded.de" ihre Ziele darstellt, braucht die Adressen, um eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen. Der Verein will seinen Mitgliedern aber noch die Gelegenheit geben, gegen die Weitergabe Einspruch zu erheben.

Laut Aussagen von Vereinsseite haben zahlreiche Mitglieder diese Ablehnung bereits in den vergangenen Tagen per Telefon oder schriftlich beim 1. FC Köln kundgetan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wirtschaft, Sport, Köln, Verein, 1. FC Köln
Quelle: www.schlaunews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!