18.01.11 14:18 Uhr
 182
 

Tchibo verkauft keine Versicherungen mehr

Tchibo verkauft seit langem nicht mehr nur Kaffee: Im Angebot gibt es Reisen, Kleidung und sogar Versicherungen.

Von den Versicherungsangeboten verabschiedet sich der Kaffeeröster nun allerdings. Man wolle in Zukunft verstärkt auf die Dienstleistungen rund um Strom, Reisen und Mobilfunk setzen.

Im Segment Versicherungen war Tchibo als eine Art "Tippgeber" für die Kunden tätig. Verbraucherschützer hatten diese Methode kritisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Versicherung, Tchibo, Sparte, Dienstleistung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?