18.01.11 12:57 Uhr
 8.131
 

USA: Katze zur Geschworenen berufen - trotz Erklärung der Besitzerin

Eine Katze wurde in den USA zur Geschworenen berufen, auch nachdem die Besitzerin dem Gericht erklärt hatte, dass das Tier kein Englisch spreche oder verstünde.

Dennoch bestand das Gericht darauf, dass "Tabby Sal" vor Ort in Boston erscheinen müsse: Geschworene müssten kein perfektes Englisch sprechen.

Die Besitzerin legte ihrem Schreiben sogar eine Bestätigung des Tierarztes vor, dass es sich bei der Katze "Tabby Sal" um keinen Menschen, sondern ein Tier handele. Aber die Verwechslung wurde von dem Gericht nicht eingesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Gericht, Katze, Erklärung, Geschworene
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2011 13:03 Uhr von SirDragon
 
+44 | -5
 
ANZEIGEN
ich sags mit asterix: die spinnen doch die amerikaner.
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:13 Uhr von CrazyT
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
"... müssten kein perfektes Englisch sprechen": Politiker vermutlich auch nicht ... moment!
Kommentar ansehen
18.01.2011 13:25 Uhr von just.mic
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Anschließend: musste sie aus dem Gerichtssaal entfernt werden, da sie sich weigerte, Kleidung zu tragen.
Kommentar ansehen
18.01.2011 14:02 Uhr von BEBU1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das mit dem Englisch: ist doch gar kein Problem. Wozu gibt´s vereidigte Übersetzer;) LOL
Kommentar ansehen
18.01.2011 14:04 Uhr von uhrknall
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Helfen kann da nur eine vulkanische Gedankenverschmelzung mit der Katze
:D
Kommentar ansehen
18.01.2011 14:10 Uhr von derNameIstProgramm
 
+18 | -17
 
ANZEIGEN
Ahh: und das Bashing der USA geht weiter. Vergessen die Zeiten in denen in Deutschland Hunde und Katzen GEZ Gebühren zahlen sollten und Briefe vom Finanzamt erhalten haben.

Kann uns ja mal passieren, ist halt ein Fehler bei der Datensammlung. Aber bei den Amerikanern, diesen spinnenden Rednecks und Vollidioten, da ist das natürlich was anderes, stimmts Leute?

Das Niveau (nicht die Handcreme) sinkt und sinkt und sinkt....
Kommentar ansehen
18.01.2011 14:32 Uhr von just.mic
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Glück: handelte es sich nicht um eine Perserkatze, ansonsten hätte sie evtl. unter Terrorverdacht gestanden...
Kommentar ansehen
18.01.2011 15:03 Uhr von shriker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Boston Legal: Die könnten das nciht toppen denk ich
Kommentar ansehen
18.01.2011 15:34 Uhr von Der_Hase
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und? In Amerika ist sowas ja wohl normal. Dort tuen sich die Leute schwer damit einen Menschen von einer Katze zu unterscheiden.

[ nachträglich editiert von Der_Hase ]
Kommentar ansehen
18.01.2011 15:39 Uhr von Gernot_Geyl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
God bless se USA: hoffentlich wurde die arme Katze nicht "beim Fluchtversuch erschossen"
Kommentar ansehen
18.01.2011 16:16 Uhr von Power-Fox
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@derNameistProgramm: "Das Niveau (nicht die Handcreme) sinkt und sinkt und sinkt.... "

Niveau und Nivea sind 2 paar Schuhe...

das wird beides unterschiedlich ausgesprochen!
Kommentar ansehen
18.01.2011 16:54 Uhr von Marvolo83
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ob Tabby Sal viel Ärger bekommt, wenn sie nicht auf die Bibel schwört?
Kommentar ansehen
18.01.2011 17:23 Uhr von tobe2006
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zu geil!!! amis sind zu hart :D
Kommentar ansehen
18.01.2011 18:50 Uhr von napster1989
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wäre geil, wenn das urteil allein von der Katze abhängt, da die jury sich 50:50 uneinig ist xD
Kommentar ansehen
18.01.2011 19:21 Uhr von grueneWelle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sie hat auch dazu gesagt „Wenn sie ihn fragen ’schuldig oder nicht schuldig’, was soll er da sagen - Miau?“
Kommentar ansehen
18.01.2011 19:30 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Power-Fox: "Niveau und Nivea sind 2 paar Schuhe... das wird beides unterschiedlich ausgesprochen! "

Danke für den Hinweis, Power-Fox. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass dies jeder hier bei Shortnews unterscheiden kann und daher mein Kommentar in der Klammer als Kritik an Niveau und Intelligenz der Kommentare im Thread sieht.

Es tut mir leid, war mein Fehler. Man darf natürlich nicht das Niveau der Leute hier beanstanden und gleichzeitig Kritik auf einem (zumindestens ansatzweise) höheren Niveau einbringen.
Kommentar ansehen
18.01.2011 21:02 Uhr von Acun87
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
da fragt man sich: warum die sich gegen wikileaks stellen..

ist doch wieder einmal bekannt geworden wie dumm dieses volk ist.
Kommentar ansehen
18.01.2011 23:54 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch ganz gut so: So eine Katze hat bestimmt Menschenkenntnis und objektiv ist die auch...
Kommentar ansehen
19.01.2011 06:25 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hohes Gericht die Zeugin beißt, faucht und verhält sich inkooperativ.
Zumal sie nicht korrekt gekleidet, praktisch nackt unter ihrem Pelz erschienen ist und ein eingebautes Nachtsichtgerät sowie Krallenwaffen widerrechtlich mit in den Gerichtssaal gebracht hat. Des Weiteren widersetzt sie sich im Zeugenstand während der Vernehmung sitzen zu bleiben, Fragen zu beantworten und sich auf unanständige Art und Weise am Inventar des Gerichtssaals ihren Körper reibt . Das ist eine eindeutige Mißachtung des Gerichts und des geltenden amerikanischen Rechts. Eine Geldstrafe mit weiterer Sicherheitsverwahrung wird beantragt.

Dazu fällt mir nur noch eines ein. MIAU! ;-)

[ nachträglich editiert von Canoa-Quebrada ]
Kommentar ansehen
19.01.2011 09:01 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja was soll se sagen? Miau
Kommentar ansehen
19.01.2011 09:58 Uhr von Phillsen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Spottet: nicht über die Amis :D
Mein Hund hat schonmal Post von der GEZ bekommen...
Made my day.
Kommentar ansehen
19.01.2011 10:04 Uhr von Vasto-Lorde
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hehehe Staatsanwalt: "Tabby Sal was geschah in dieser Nacht"

Tabby Sal: "Miau"


XDD
Kommentar ansehen
19.01.2011 11:57 Uhr von swidrig
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Was will man auch aus dem Land der unbegrenzten Dämlichkeiten anderes erwarten.....
Kommentar ansehen
19.01.2011 13:36 Uhr von m.a.i.s.
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Katze: ist wahrscheinlich anschließend zur Sprecherin der Geschworenen gewählt worden. Je nachdem ob sie miaut (Freispruch) oder gefaucht (Schuldspruch) hat, ist das Urteil vom Richter gesprochen worden.

Aber Spass beiseite: von den Deutschen behauptet man, dass sie die Bürokratie erfunden haben. Seit ich in einem amerikanischen Unternehmen arbeite, habe ich festgestellt, dass die Amis der der deutschen Bürokratie noch die Krone aufzusetzen in der Lage sind. Da ist selbst der gute Herr Stoiber ein Weisenknabe dagegen. Ich habe noch nie dämlichere Formulare mit selbstverständlicherem Inhalt zu unterschreiben bekommen, wie in dem Laden.

Da ist das mit der Katze nur die logische Folge.
Kommentar ansehen
20.01.2011 14:46 Uhr von Jummi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mittelalter lässt grüßen: denn, auch im Mittelalter wurden Tiere als Beschuldigte oder Zeugen vor Gericht gezerrt, meist vor Inquisitionsgerichte, wenn sie von der Kirche verdächtigt wurden mit dem Teufel im Bunde zu stehen oder gegen Menschen "aussagen" sollten.

http://www.faz.net/...~E46279B686FA843F5B708A3C6019B130A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Das ganze zeigt, die religiösen Fanatiker sind in den USA auf dem Vormarsch, oder die spinnen, die Amis, was mir lieber wäre!

[ nachträglich editiert von Jummi ]

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?